Almen und Hütten-Touren im Winter

Bergtouren und Wanderungen mit Hund im Winter – nach unserer Definition: Wenn die Bergtour vom Tal bis zum Gipfel durch den Schnee führt

im Winter

Bergtouren & Wanderungen mit Hund im Winter

Wenn die Tour vom Tal bis zum Gipfel durch den Schnee führt

Was erwartet dich in der Kategorie “Bergtouren mit Hund im Winter”? Was ist überhaupt der Unterschied einer Bergtour zur Bergwanderung?

Bergtour mit Hund:

Bei einer Bergtour kann es durchaus mal zum Klettern und Kraxeln werden. Hier triffst du auf Leitern oder seilgesicherte Passagen … oder beides. Oder alles 😀 Sprich: Hier ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich – für dich und deinen Hund!

Berg- Wanderung mit Hund:

Bei einer Bergwanderung müsst ihr weder Klettern, noch über Leitern hoch oder dich an seilgesicherten Felsabschnitten entlang hantieren. Bissl kraxeln kann vorkommen, jedoch im ganz ganz kleinen Rahmen – auf jeden Fall für jeden Hund und auch für weniger erfahrene Bergfreunde machbar! Hier geht’s also gechillt durch Waldwege, über Forststraßen oder durch den Tiefschnee an Almen 😉

Schneeschuhwandern & Schitouren (Geplant, WIP)

Erst ab nächsten Winter – erst wenn wieder Schnee auf den Gipfeln liegt (unsere Definition von Wintertouren = NICHT Schneefrei 😉 ) … erst ab nächsten Winter, weil: Die Touren davor haben wir weder Daten zu den Wanderungen gesammelt, noch Videos aufgenommen, weder Fotos geschossen …

Das wird sich ab nächsten Winter ändern: Nach und nach werden die Kategorien mit Leben befüllt … Schaut einfach öfter rein. Die Ideen, Tipps und Erfahrungen werden euch bei der Planung für eure Touren helfen – für euren Urlaub mit Hund im Winter 🙂

Start typing and press Enter to search