Dein Angebot, deine Werbung hier?

Jetzt einfach hochladen!

Links mit [*] sind Werbelinks: Infos hier

Warum, was & wie: Das Projekt BERG-VAN

Infos zum Thema Berg wandern & Urlaub mit Hund, Ausrüstung & hundefreundliche Unterkünfte

Kurz und knapp, warum das Projekt BERG-VAN? Weil Berg wandern mit Hund & Bergtouren mit deinem Vierbeiner erholsam und für alle Beteiligten SICHER sein müssen. Weil ihr ZUSAMMEN mit eurem Hund das Gipfelkreuz erreichen sollt. Weil zu viele Hunde bei Bergtouren überfordert, gefährdet und / oder sogar verletzt werden – oder gar schlimmeres. Weil es zu wenige Informationen zu deiner Bergtour mit deinem Hund gibt. Weil wir diese Gewissheit und Sicherheit ZUSAMMEN schaffen können. Und viele Gründe mehr weshalb deine Unterstützung so WICHTIG ist … Kurz: Weil wir felsenfest davon überzeugt sind:

Es braucht ein Infomedium, das sein Hauptaugenmerk nicht auf nette Bilder vom Gipfelkreuz legt, sondern darauf, wie dieses für deinen Hund erreichbar ist.

Und zwar unabhängig von der Größe oder Bergerfahrung des Hundes. Weil das Berg wandern mit Hund planbar ist – und deshalb ein gutes Gefühl bei deiner Tour geben. Weil du alles dabei hast was für die Tour nötig ist. Weil du weißt, dein Ziel zusammen mit deinem Hund sicher erreichen zu können.


Das Projekt BERG-VAN ist noch neu, deswegen …

Schaut öfter rein ins MAG, abonniert uns, verfolgt wie wir gemeinsam wachsen.
Kurz und gut: bleibt up to date.

Damit aktuelle Tests “druckfrisch” in deine Inbox kraxeln
PLUS Infos zu Gewinnspiele, Hundewissen uvm.

Damit wir den Gipfel gemeinsam erreichen

Unser Motto: Bergwanderer bei ihren Bergtouren mit Hund gemeinsam zum Gipfel.

Damit das gelingt, brauchen wir deine Unterstützung: Weil es wichtig ist. Weil es Zeit wird. Zeit, um Hundebesitzern die Möglichkeit zu bieten, eine Bergtour mit der Gewissheit zu planen, dass keine unüberwindbaren Hindernisse den Weg nach oben verhindern. Antworten auf Fragen wie:

Wasserstellen für Hunde beim Berg wandern mit Hund
  • Sind ausreichend Wasserstellen vorhanden und wenn nicht – gibt es Versorgungsstellen auf dem Weg? Wie viel Wasser muss in den Rucksack?
  • Zwingen Leitern nach Stunden des anstrengenden Aufstiegs zur Umkehr?
  • Tauchen bei Bergtouren mit Hund Klettersteige auf – die zwar für trittsichere Wanderer kein Problem darstellen (und deswegen in anderen Medien kaum Erwähnung finden) – für den Hund jedoch nicht zu bewältigen sind?
  • Dürfen Hunde in die Hütte auf deinen Bergtouren mit Hund? Nächtigung mit Hund möglich?
  • Und viele viele Hindernisse mehr …

Derartige Informationen fehlen in der Vielzahl von Blogs und Bergmagazinen, in denen zwar „wunderbare“ Bilder und die „traumhaften“ Aufstiege oder das „fantastische Panorama“ beschrieben werden – selten – wenn überhaupt: ob diese gemeinsam mit deinem Hund genossen werden können.

Schreib für BERG-VAN …

… über deine Erfahrungen mit deinem Hund, deine Touren, deine Wanderungen in deiner Region, von „deinem“ Berg …

Infos zu Bergtouren mit Hund – vor der Tour

Schluss mit Überlegungen, ob du deinen vierbeiniger Liebling nicht doch zuhause lassen solltest. Kein nagendes Gewissen am Gipfel, weil die Bergwanderung für den Hund doch machbar gewesen wäre. Nie wieder ohne Hund in die Berge, weil Ungewissheit über Wissen siegt. Informiert euch hier über Bergtouren, bei denen ihr nicht kurz vor dem Ziel zum Umkehren gezwungen werdet, weil der Weg für den Hund zu Ende ist. Schluss mit dem Frust beim Abstieg, weil ein alternativer Weg einen zu langen Umweg bedeuten würde. 

Wir publizieren keine Spekulationen, sondern Fakten. Keine Bergtour, kein Bergwandern mit Hund, kein Weg, keine Kletterei die nicht getestet wurde. Wir testen, bis der Weg zum Ziel gefunden wird: im Sommer wie im Winter, auf Tagestouren oder Mehrtagestouren. Wenn nötig besteigen wir ein und denselben Berg mehrmals auf unterschiedlichen Routen.

Wir veröffentlichen, welche Wege zusammen mit deinem Hund zum Gipfel führen – und welche nicht.

Wichtige Informationen, die in unzähligen Tourenbeschreibungen, Blogs oder touristischen Broschüren gänzlich fehlen.

Bergtouren mit Hund und Wanderungen mit Hund. Tests für sichere Bergtouren mit Hund

Schönwetterbilder sind das eine, Machbarkeit das andere. Für uns steht die Gesundheit und Sicherheit aller Bergwanderer im Vordergrund – mit Schwerpunkt auf deinen Hund.

Berg wandern mit Hund macht Spaß, wenn kein Umweg im Regen nötig wird weil ein unerwartetes Hindernis den Weg versperrt. Kein Abbruch vor dem Gipfel weil es zu gefährlich wäre, Ihren Hund über jene nassen Felsen zu tragen, die bei trockenen Verhältnissen keinerlei Problem darstellen. Ein Urlaub in den Alpen bedeutet auch: Nicht jeder Tag muss ein Werbeprospekt-Sonnentag sein. BERG-VAN legt den Fokus auf machbare Bergtouren mit Hund – nicht auf Postkartenwanderungen.


Unterstützte BERG-VAN & Hundeliebhaber

Schreib für BERG-VAN …

… über deine Erfahrungen mit deinem Hund, deine Touren, deine Wanderungen in deiner Region, von „deinem“ Berg …

BERG-VAN ein Gipfelbier ausgeben …

… und damit vielfach helfen. Unterstütze uns, Hundeliebhaber,
Bergfexen & Bergfexinnen und weitere soziale Projekte

Danke für deine Unterstützung

About Author /

BERG-VAN:Christian (48). Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) in den Bergen unterwegs um für das BERG-VAN:MAG Bergtouren mit Hund, Wanderwege mit Hund und hundefreundliche Unterkünfte zu testen. Weiters testen wir Ausrüstung für Hund und Bergfexin / Bergfex auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib ins Gipfelbuch: Deine Tipps, Erfahrungen, Fragen zum Beitrag, BERG-VAN oder Test ...

Start typing and press Enter to search

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner