Leistbare, windfeste & wasserdichte Bergtouren und Wanderjacke

Hewitts VII Softshell Wanderjacke mit Kapuze von Regatta Great Outdoors

Eine Wasserdichte, wasserabweisende & windfeste Bergtouren und Wanderjacke zu dem Preis? … Eigenschaften, die sich wohl jede Winterjacke die was auf sich hält, aufs Etikett schreibt. Wasserdicht und Wind fest, um’s genau zu sagen. Die Frage ist jetzt: Kann das bei dem Preis sein?

Ich mein, eine vergleichbare Jacke der großen Hersteller (ums auf den Punkt zu bringen: der großen Marken) kostet schon mal ab 150 Mücken aufwärts. Minimum – wenn nicht mehr 😀 Die große Frage lautet also: Hält die Hewitts VII Softshell Wanderjacke von Regatta Great Outdoors* – eine Wasserdichte Bergtouren und Wanderjacke – tatsächlich was sie verspricht? Genauer:

Hewitts VII Softshell wasserdichte Bergtourenjacke im BERG-VAN-Test

Kann man sich auf diese (scheinbar) wasserdichte Bergtouren und Wanderjacke verlassen wenn’s auf ner Bergtour mal bissl feuchter und windiger wird?

Und diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten: Zum einen, ja, ich trage und verwende diese Jacke nach wie vor und das gerne. Warum? Weil sie bei “normalen” Bergtouren völlig ausreicht, sie sich leicht im Rucksack verstauen lässt und ja: Wind- und Wasserabweisend ist und auch in der Übergangszeit warm hält. Und vor allem: Sie mich bisher noch nicht im Stich gelassen hat.

Klar – auf eine Mont Blanc Expedition würde ich auf einen Markenhersteller zurückgreifen, und wenn mal ne saftige Hochtour im Herbst oder Winter sein muss: Nein, auch dann würde ich eine teurere Jacke verwenden. Warum? Eigentlich keine Ahnung – einfach weil ich so konditioniert bin? Je teurer desto gut? Ich versuch mal, diese Frage zu beantworten ….

Je teurer desto gut? Ein erster Überblick zur Hewitts VII Softshell Wanderjacke

Okay – warum ich bei “ernsthaften” Bergtouren (immer mit Hund 😉 ) auf eine teurere Jacke zurückgreifen würde? Gute Frage … Die Verarbeitung der Hewitts VII Softshell Wanderjacke* ist für den Preis wirklich hervorragend, was den Reißverschluss, Nähte etc. betrifft – alles mehr als okay, und hält sicherlich noch einige Berg-Saisonen.

Zudem bin ich sowieso ein Zwiebel Schicht Freak 😀 und trage unter der Jacke je nach Witterung und Jahreszeit anderes Zeugs. Und sollte es mal heftiger zu Regnen beginnen, dann zeih ich über die wasserdichte Bergtouren & Wanderjacke eine Regenjacke drüber … was bisher noch nie sein musste: Die Jacke trotzte auch schon den einen oder anderen heftigeren Regen und deftigem Schneetreiben samt noch heftigerem Wind

Warum also bei großen “Expeditionen” auf einen teuren Markenhersteller? Na – weil, ganz ehrlich: Wie oft macht ihr eine derart große Expedition? Und wenn, dann ja – dann leiste ich mir eine saugeile, sauteure Jacke – dem Sicherheitsgefühl geschuldet. ABER:

Ich rede hier von ganz normalen Bergtouren, auf 2-3 tausend Meter Seehöhe. Bei sehr gut zu kalkulierenden Bedingungen. Und Hand drauf: Da reicht diese Jacke vollkommen!

Beispielsweise ist die Hewitts VII Softshell Bergtouren und Wanderjacke unter anderen auf diesem Reel hier gut zu erkennen – bei weitem nicht die einzige Tour bei der ich diese Jacke verwendet habe …

Zu sehen zb. im Reel zu Bergtouren mit Hund (allgemeines Filmchen 🙂 )

Weitere Reels wie diesem da auf Insta: Bei dem im Rahmen einer Kooperation dein Produkt markiert wird…
Berg-Van Reels auf Instagram

Die Jacke ist im Einsatz: je nach Witterung eben einfach dabei …

BERG-VAN Christian Schindlauer
BERG-VAN Chris voll eingemummt mit der Hewitts VII Softshell* Bergtouren und Wanderjacke 😉

In nachfolgenden Beiträgen bzw. Tests könnt ihr sicher sein das die Jacke mit dabei war … ob ich dort die Hewitts VII Softshell Wanderjacke mit Kapuze von Regatta Great Outdoors* getestet habe oder – was wahrscheinlicher ist – ein anderes Produkt getestet hatte und die Jacke einfach in Verwendung war, kann ich nicht mehr mit Sicherheit sagen …

Die Jacke ist einfach dabei, im Rucksack verstaut – für den Fall der Fälle 🙂 und deswegen auf jeden Fall unter anderem hier zu sehen (auf Bildern, Fotos oder in einem Reel) …

BERG-VAN:Abo – damit aktuelles “druckfrisch” in deine Inbox kraxelt

BERG-VAN:Abo – damit aktuelles “druckfrisch” in deine Inbox kraxelt

Das Plus /das Minus

Details zur Hewitts VII Softshell Wanderjacke* in aller Kürze. Was mir gut, was weniger positiv aufgefallen ist:

Eigenschaften (positive)
  • Wasser- und Windabweisend
  • Ausreichend & große Taschen / Staufächer die gut zugänglich sind: Auch über dem Klettergurt!
  • Reißverschluss windfest (unter der Außenschicht “versteckt”)
  • Abnehmbare, technische Kapuze mit Verstellmöglichkeit, sprich :Kapuze lässt sich gut anpassen
  • Stretch-Softshell Gewebe mit wärmender Innenseite: Hält erstaunlich warm – natürlich auch abhängig von der Zwiebelschicht darunter 😀
Eigenschaften (negative aufgefallen)
  • Kapuze könnte etwas größer sein – zumindest wenn man darunter eine dicke Haube trägt. Es geht, aber wie gesagt: Einen Tacken größer wäre kein Fehler.

Die Hewitts VII Softshell bei einer Bergtour auf den Leonsberg

BERG-VAN in der Regatta Herren Hewitts Vii Jacket
BERG-VAN:Chris bei einer Test-Bergtour in der Hewitts VII Softshell Wanderjacke von Regatta Great Outdoors.

Die wasserdichte Bergtouren und Wanderjacke: Ein Fazit

Hewitts VII Softshell-Wanderjacke mit Kapuze: Bergtouren und Wanderjacke: Wasserdicht und windabweisend

Im Prinzip ist alles gesagt: Eine prima Jacke für “ganz normale Bergtouren” die zuvor gut zu planen sind. Die wasserdichte Bergtouren und Wanderjacke ist relativ leicht, lässt sich einfach in (m)einen Rucksack verstauen und hält garantiert was sie verspricht.

Und was verspricht sie also? 😀 Das sie windfest und wasserfest (auf jeden Fall für ne Weile Wasser abweisend, auch wenn’s mal heftiger regnet) ist, angenehm zu tragen und für mich meine “Standard” Bergtouren und Wander-Jacke ist wenn ich mit der Räubertochter unterwegs ist. Der Preis ist unschlagbar, die kann mir sogar ich leisten 😀

Mein Fazit: Minimum viereinhalb von fünf Test-Pfoten

… ein halber Pfoten Abdruck gibt’s Abzug, weil die Kapuze eine Spur größer ausfallen könnte. Was aber auch subjektiv ist … für andere ist die Kapuze dann vielleicht zu groß? Wie auch immer: Eine klare Kaufempfehlung*!


Dein(e) Produkt(e) von BERG-VAN getestet?

Informiere dich über unsere Kooperationsangebote: Wir schreiben über dein Angebot

Stell DEIN Angebot im BERG-VAN:MAG vor

Berg-Van

About Author /

BERG-VAN:Christian (48). Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) in den Bergen unterwegs um für das BERG-VAN:MAG Bergtouren mit Hund, Wanderwege mit Hund und hundefreundliche Unterkünfte zu testen. Weiters testen wir Ausrüstung für Hund und Bergfexin / Bergfex auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib ins Gipfelbuch: Deine Tipps, Erfahrungen, Fragen zum Beitrag, BERG-VAN oder Test ...

Start typing and press Enter to search