Trekking Nahrung selber machen

Trekking Nahrung selber machen: Einfache Tipps für deine nächste Wanderung

Servus und ein Griasdi aus dem Salzkammergut, ihr Bergfex:Innen da draußen 🙂 Bereit für ein unvergessliches Abenteuer in den Bergen?

Ich möchte euch mit diesem Beitrag in das spannende Thema „Trekking Nahrung selber machen“ einführen.

Auf unseren Touren – zusammen mit meiner fellnasigen Begleiterin Ronja, der Räubertochter, die mit mir bereits zahlreiche Gipfel erklommen hat – haben wir gelernt, wie wichtig die richtige Verpflegung für eure Kraft, Ausdauer und vor allem euren Genuss unterwegs ist.

Ganz egal, ob du zum ersten Mal eine Wanderung oder Bergtour planst oder bereits einige Erfahrung hast, dieses Wissen wird euch helfen, euren nächsten Bergurlaub mit der passenden, energiereichen Trekking Nahrung zu bereichern.

Rezepte für eure Trekking Abenteuer. Snacks, Alternativen und Checklisten

Links mit [*] oder Amazon Icon sind Werbung: Infos hier

Equipment Suche: Finde deine ideale Ausrüstung

Recherchiere. Suche. Finde: Equipment für Herren & Damen: Softshell, Hardschell, Jacken, Schuhe, deinen passenden Rucksack uvm. …

Warum selbstgemachte Trekking Nahrung?

Die Entscheidung, eure Trekking Nahrung selbst zuzubereiten, bringt viele Vorteile mit sich:

  • Erstens könnt ihr eure Mahlzeiten genau auf eure individuellen Vorlieben und Ernährungsbedürfnisse abstimmen.
  • Zweitens spart ihr Geld im Vergleich zu Fertigprodukten, ohne dabei auf Geschmack und Qualität zu verzichten.
  • Und drittens reduziert ihr den Müll, den ihr auf euren Touren hinterlasst, indem ihr wieder verwendbare Behälter statt Einwegverpackungen verwendet.

Die Basics – Was braucht ihr?

Eure Trekking Nahrung sollte leicht, nahrhaft und einfach zuzubereiten sein. Setzt auf Lebensmittel, die nicht viel Platz und Gewicht in eurem Rucksack beanspruchen. Hier sind einige grundlegende Zutaten, die ihr in Betracht ziehen könnt:

  • Getrocknete Früchte und Nüsse: Diese sind ideale Energielieferanten und sorgen für einen schnellen Snack zwischendurch.
  • Vollkornprodukte: Müsliriegel  oder Haferkekse liefern lang anhaltende Energie und halten euch satt.
  • Trockenfleisch oder -tofu: Reich an Protein und leicht verdaulich – perfekt für lange Wandertage.
  • Instant-Suppen und -Nudeln: Diese sind – mit dem passenden Gaskocher-System einfach zuzubereiten und eine gute Möglichkeit, eine warme Mahlzeit zu genießen.
  • Gewürze und Kräuter: Geben euren Gerichten den besonderen Geschmack und sorgen für Abwechslung.

Rezepte für eure Trekking Abenteuer

Jetzt wird’s kreativ! Hier sind drei einfache und köstliche Rezepte, die sich leicht vorbereiten und mitnehmen lassen:

  • Energieschub für Zwischendurch: DIY Trail Mix
  • Mische getrocknete Früchte wie Aprikosen, Cranberries und Rosinen mit deinen Lieblingsnüssen wie Mandeln, Cashews und Walnüssen.
  • Füge Schokoladenstückchen oder Kokosflocken hinzu, um eine süße Note zu erhalten.
  • Fülle den Mix in Druckverschlussbeutel  oder Behälter und greife bei Bedarf einfach zu.
  • Herzhafte Sättigung: One-Pot Pasta
  • Bereite zuhause eine Mischung aus getrockneten Vollkornnudeln, getrockneten Tomaten, Gewürzen und etwas Trockenfleisch oder -tofu vor.
  • Vor Ort füge heißes Wasser hinzu  und lasse die Mischung einige Minuten ziehen, bis alles gut durchgezogen ist.
  • Guten Appetit!
  • Schneller Energiekick: Haferflocken-Energiebällchen
  • Vermische Haferflocken mit Erdnussbutter, Honig oder Ahornsirup und füge noch etwas Kokosraspeln oder Chiasamen hinzu.
  • Forme kleine Bällchen aus der Mischung und lasse sie fest werden.
  • Diese kleinen Energiebündel passen perfekt in jede Tasche.

Wanderer mit Hunden – Die perfekte Nahrung für unsere Fellnasen

Auch unsere treuen Begleiter haben auf einer anstrengenden Wanderung Hunger. Achtet darauf, dass ihr für eure Hunde geeignete Nahrung einpackt. Trockenfutter oder spezielle Hundeenergieriegel  sind leicht und praktisch.

Weil ich das nicht oft genug sagen kann: Vergesst nicht, ausreichend Wasser für eure Vierbeiner mitzunehmen und regelmäßige Pausen einzulegen, damit sie sich ausruhen und erfrischen können.

Weiterführende Infos findet ihr dazu natürlich hier im MAG

Beiträge zum Thema Ernährung deiner Fellnase bei Bergtouren

Infos zur Versorgung deiner Fellnase bei Bergabenteuer: Gesunde Snacks und Futter für Bergwanderungen, Wandern in den Bergen und Bergtouren.

Checkliste für eure Trekking Nahrung

Tipps zu Trekking Nahrung selber machen im BERG-VAN:MAG
Kochen am Berg – auch für Ronja „gut“ 😉
  • Getrocknete Früchte und Nüsse
  • Vollkornprodukte (Müsliriegel, Haferkekse, etc.)
  • Trockenfleisch oder -tofu
  • Instant-Suppen und -Nudeln
  • Gewürze und Kräuter
  • DIY Trail Mix Zutaten
  • Hunde-Trockenfutter oder Energieriegel 
  • Ausreichend Wasser für euch und eure Hunde

Mit diesen Tipps und Rezepten seid ihr bestens gerüstet für euer nächstes Abenteuer in den Bergen. Selbstgemachte Trekking Nahrung bietet euch nicht nur die nötige Energie, sondern auch eine Extra-Portion Genuss und Stolz auf das, was ihr selbst geschaffen habt.

Also schnappt euch euren Rucksack, eure Wanderstiefel und euren besten Freund auf vier Pfoten und erlebt eine unvergessliche Zeit in den atemberaubenden Berglandschaften!

Aber halt. Da war doch noch was …

Nämlich ein anderer Hund.

Der innere Schweinehund – nämlich.

Jener Hund, der sich dagegen wehrt, immer selbst zu kochen wenn ihr unterwegs seid. So viel Spaß das auch macht – nicht immer hat man Lust dazu. Wobei … schnell mal was warmes in den Bauch wär schon cool …

Die Frage ist also folgende: gibt’s echte Alternativen zum selber kochen? Schau ma mal 😉

Alternativen zum Trekking Nahrung selber machen?

Natürlich gibt es diese. Nicht zu wenige mittlerweile – und deshalb nachfolgend einige alternativen zum Thema „Trekking Nahrung selber machen“.

Bewährte Marken von Outdoor Nahrung Herstellern die preislich im Rahmen, aber trotzdem schmackhaft sind und vor allem: die nötige Energie liefern, um eure Touren mit neuen Schwung weiter zu genießen.

Zu genießen 😀 Ich mag solche Wortspiele 😎

Egal jetzt 😉

Hier meine praktischen und leckeren Optionen für Trekking Nahrung bzw. Outdoor Nahrung.

Trekking Verpflegung Tipps: Die Marke „Trek’n eat

Eine bewährte Option für deine Trekking Verpflegung sind die Produkte von „Trek’n eat*“. Sie bieten eine Vielzahl von Mahlzeiten und Snacks in praktischen Packungen an.

Von herzhaften Gerichten bis hin zu süßen Leckereien ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Einfach das Trockenfutter mit heißem Wasser aufgießen, umrühren und schon hast du eine schmackhafte Mahlzeit für unterwegs. Ideal, wenn du wenig Zeit oder Lust zum Kochen hast.

Trek’n Eat Reispfanne “Balkan Art“
  • Fleischgericht mit Reis, würziger Paprika und feinen Kräutern
  • Lange Haltbarkeit & schnelle Zubereitung. Optimierte…
  • Wasserskala zum einfachen Befüllen. Geringes Transportgewicht:…
  • Nährwert pro 100 Gramm: Energie: 420 kcal (1753 kJ)….

Trekking Essen Ideen: Die Marke „Travellunch

Travellunch*“ ist eine weitere beliebte Marke für Trekking Essen. Ihre Auswahl an gefriergetrockneten Gerichten ist beeindruckend.

Du kannst zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Pasta, Fleischgerichten und vegetarischen Optionen wählen.

Diese Mahlzeiten sind nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch äußerst nahrhaft. Perfekt, um deine Energiereserven aufzufüllen und gestärkt weiterzuziehen.

travellunch Tagespaket – Standard Typ II Jägertopf
  • travellunch Tagespaket – Standard Typ II Jägertopf
  • Tagesverpflegung für 1 Person

Essen auf Trekkingtouren: Die Marke „Tactical Foodpack

Für abenteuerliche Wanderungen empfehle ich die Produkte von „Tactical Foodpack*“. Diese sind speziell für Outdoor-Enthusiasten entwickelt worden.

Ihre Mahlzeiten sind nicht nur lecker, sondern auch kompakt und leicht, sodass sie nicht viel Platz in deinem Rucksack einnehmen.

Die einfache Zubereitung und die hohe Nährstoffdichte machen sie zu einer idealen Wahl für anspruchsvolle Touren.

Trekking Essen Tipps: Die Marke „REAL FIELD MEAL

REAL FIELD MEAL*“ bietet eine breite Palette an dehydrierten Mahlzeiten, die sich hervorragend für Trekkingtouren eignen.

Diese sind nicht nur für Fleischliebhaber, sondern auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Du kannst zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen, je nachdem, wie groß dein Hunger nach einem anstrengenden Aufstieg ist.

Das Beste daran ist, dass du dich auf köstliches Essen freuen kannst, das dich mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

REAL FIELD MEAL Einsatz- Outdoor- Expeditionsnahrung, Notverpflegung mit 700kcal (Hähnchen Tikka…
  • warme Mahlzeit direkt aus dem Beutel
  • gewichtsoptimiert vakuumverpackt
  • 100 % natürliche Zutaten
  • mindestens 3 Jahre haltbar
  • hoher Energie- und Proteingehalt

Snacks zum Wandern: Die Marken „CLIF“ und „HAFERVOLL

Neben den Hauptmahlzeiten solltest du auch an Snacks denken, um deinen Energiespiegel konstant zu halten. Die Marken „CLIF*“ und „HAFERVOLL*“ bieten eine Vielzahl von leckeren Riegeln an, die perfekt in deine Trekking-Abenteuer passen.

Diese Snacks sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die dir die nötige Energie für lange Wanderungen geben.

Das Wichtigste bei der Trekking Verpflegung

  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung mit genügend Kohlenhydraten, Proteinen und gesunden Fetten, um deine Leistungsfähigkeit zu unterstützen.
  • Trinke ausreichend Wasser, um deinen Körper hydratisiert zu halten.
  • Nimm nur die Menge an Verpflegung mit, die du tatsächlich benötigst, um dein Gepäck nicht unnötig zu belasten.
  • Vergiss nicht, deine Mahlzeiten und Snacks vor der Wanderung zu Hause zu testen, um sicherzustellen, dass sie dir schmecken und verträglich sind.

Abschließende Checkliste für deine Trekking Verpflegung

Last but not hungry

Schreib deine Erfahrungen ins Gipfelbuch

Ich hoffe, diese Tipps zum Thema „Trekking Nahrung selber machen“ helfen dir bei deiner nächsten Bergwanderung und der Auswahl der richtigen Trekking Nahrung.

Probiere verschiedene Marken und Mahlzeiten aus, um herauszufinden, welche am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passen.

Wenn du bereits Erfahrungen mit bestimmten Produkten oder eigenen Rezepten gemacht hast, teile sie gerne in den Kommentaren (unser Gipfelbuch 😉 ). Lasst uns voneinander lernen und gemeinsam unsere Wanderabenteuer noch besser gestalten!

Und vergiss nicht, meine Hündin Ronja und ich begleiten dich in Gedanken auf deiner Tour. Viel Spaß und wie immer: bleibt’s auf’m Weg

Weiterführendes Wissen, Erfahrungen und Tipps

Beiträge zum Thema Ernährung deiner Fellnase bei Bergtouren

Infos zur Versorgung deiner Fellnase bei Bergabenteuer: Gesunde Snacks und Futter für Bergwanderungen, Wandern in den Bergen und Bergtouren.

Ausgewogene Ernährung für Hunde bei Bergtouren & Wanderungen

Was braucht Hund, um in den Bergen durchzustarten? Was, damit er genug Energie hat? Wie vor gesundheitlichen Problemen schützen? Uvm. …

Angebot
Odoland Campingkocher 3500W Gaskocher mit Piezozündung, Winddicht Gas Campingkocher für alle…
  • ♨【Winddichtes Design】: Das Design der…
  • ♨【ALL-in-1-Design】:Dieser Campingzubehör…
  • ♨【Starke Leistung】: Hohe Leistung von bis zu…
  • ♨【 Faltbar und tragbar】: Leichtes und…
  • ♨【Perfekt für Camping Ausrüstung】: Dieser…

Bleib auf’m Weg & up to Date

Schließe dich 302 anderen Abonnenten an

Kategorien & Schlagwörter

,

About Author /

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) unterwegs um Bergtouren und Wanderungen mit Hund zu testen. Weiters teste ich / testen wir (auch Ronja testet) Ausrüstung für Hund und Bergfex:Innen auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib deine Erfahrungen, Fragen, Tipps etc. hier ins Gipfelbuch und hilf damit anderen Bergfex:innen

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search