2 Bergtouren mit Hund, 2 Gipfel, eine Region und ein Name: Die Hochkogel am Traunsee im Salzkammergut

Servus und Hallo aus dem Salzkammergut, Bergfex:Innen zu zwei Bergtouren mit Hund auf die Hochkogel am Traunsee!

Heute nehme ich euch mit auf zwei Bergtouren, die uns zu den BEIDEN Hochkogel am Traunsee führen. Diese beiden Gipfel mögen denselben Namen tragen, haben in etwa den selben Schwierigkeitsgrad (eine leichte 4) aber sie sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht.

Ebenso verschieden sind die Wege zum Gipfel. In diesem Beitrag stelle ich euch beide Routen zum jeweiligen Hochkogel am Traunsee vor.

Zudem erwarten euch Infos und weiterführendes Wissen zu den Hütten am Weg, möglichen Klettersteigen und die Videos zu den beiden Touren 😉

Weiterführende Beiträge zum Thema findest du hier:

Infos zum Traunsee-Almtal: Bergtouren und Wandern am Traunsee und im Almtal

Unsere Bergtouren und Wanderungen mit Hund in der Region Traunsee-Almtal

Unsere Touren in der Region: Traunsee-Almtal

Den Anfang macht der Gmundner Hochkogel am Traunsee

Die Wanderung beginnt entlang der Traunseestraße (wir parken nahe Hoisnwirt, da der gebührenpflichtige Parkplatz zwar näher an der Tour liegt, jedoch schwer die finanziellen Mittel belastet 😉 ). Mit meiner treuen Begleiterin, Ronja (Maltipoo Hündin 😉 ), an meiner Seite, (und natürlich Eva an der anderen 😀 ) folgen wir dem glitzernden Wasser des Traunsees.

Diese Tour als GPX Daten via Komoot

Wetter und Bedingungen an dem Tag: In einem Wort – windig 😀 Zumindest im Gipfelbereich bzw. am Grat blie ein saftiges Lüftchen, aber trocken.

Unser Weg führt uns gleich mal durch die beiden bekannten Lainautunnel (ebenso bekannt – siehe Video – die Steinschlaggefahr vor dem ersten Tunnel!). Es ist ein vertrautes Gefühl, diesen Pfad zu nehmen, denn wir haben ihn schon mehrmals erkundet, zum Beispiel bei unserer Tour auf den Traunstein oder auf den kleinen Schönberg.

Doch heute lassen wir den Traunstein hinter uns und machen uns auf den Weg zur Mair Alm Hütte, auch bekannt als Moaralm.

Die Moaralm (oder auch Mair Alm) liegt auf 800 Metern Höhe am Fuße des Traunsteins. Ihr gemütlicher Gastgarten lädt zum Verweilen ein und bietet einen Panoramablick auf den markanten Gipfel. Die Moaralm ist ein wahres Juwel der Region und ein Muss für jeden Bergfex:In, der die Traunsee-Almtal Region erkundet.

Weiter geht’s: Wir folgen einer Forststraße, bis wir schließlich abseits der ausgetretenen Pfade den steilen Anstieg zum Wandlkogel beginnen.

Der Weg hoch zum Grat ist herausfordernd und Steil, gerade bei Nässe heißt’s hier aufpassen.

Wir „balancieren“ gut geschützt gegen den zunehmenden Wind entlang des Grats (okay – balancieren ist bissl übertrieben, aber aufpassen heißt’s trotzdem 😉 ), während wir uns dem selten besuchten Hochkogel nähern. Die Aussicht da oben macht die Mühe des Aufstiegs allerdings mehr als wett!

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Regatta Hillpack Jacket S Regatta Hillpack Jacket S 64,95 EUR 44,49 EUR

Der Abstieg ist ebenso abwechslungsreich wie der Aufstieg. Wir folgen dem Grat hinunter, bis wir schließlich auf einen Forstweg treffen, der uns im Abendlicht im Schein unserer Stirnlampen* zurück zum Traunsee Ostufer führt.

Der zweite Hochkogel am Traunsee: Ebenseer Hochkogel

mehr Inhalte wie diesen? abonniere jetzt unseren YouTube Kanal.

Jetzt also die Bergtour mit Hund zum Ebenseer Hochkogel, einem imposanten Gipfel im Toten Gebirge bei Ebensee am Traunsee. Dieser Berg ist nicht nur bekannt für seine atemberaubende Aussicht, sondern auch für seine steilen Wände, die nach Norden und Osten abfallen.

Diese Tour als GPX Daten via Komoot

Wetter und Bedingungen an dem Tag: Herrlicher Sonnenschein bei erstem richtigen Frühlingswetter um die 22 Grad rum. Teilweise etwas wärmer, aber immer angenehm (geschwitzt haben wir wegen der Steilheit und weil wir die Temperaturen nicht mehr gewohnt waren … klar, ge? 😀 )

Unsere Wanderung beginnt an einem gebührenfreien Parkplatz am Schwarzenbach nahe dem Ort Reith. Wir folgen dem wilden Schwarzenbach, der uns mit seinen zahlreichen kleinen Wasserfällen verzaubert (siehe Video in unserem YouTube Kanal).

Bald erreichen wir eine Abzweigung zum Almweg, der uns durch den dichten Wald zum Mittereckerstüberl führt.

Das Mittereckerstüberl begrüßt uns auf 752 Metern Höhe und bietet eine gemütliche Rastmöglichkeit. Der Zugang zum Stüberl ist bis Mitte Mai ausschließlich über den Winterweg möglich, was unserer Wanderung eine besondere Note verleiht.

Nach einer kurzen Pause machen wir uns auf den Weg zum Wiesensee, einem geheimnisvollen Gewässer, das sich während der Schneeschmelze oder bei starkem Regenwetter bildet und nach einigen Tagen wieder verschwindet. An diesem Tag ist der See zwar trocken, aber der kurze Abstecher (ca. 20 Minuten Hin- und Rückweg) lohnt sich dennoch für die malerische Landschaft.

Von hier führt der steile Pfad teilweise durch Frühlingsschnee zum Hochkogelhaus und fordert unsere Ausdauer heraus. Doch die Aussicht, die sich uns bietet, ist jeden Schweißtropfen wert.

Wenn bei unserer Tour zum Hochkogel am Traunsee auch geschlossen, bietet das Hochkogelhaus einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge (Impressionen im Video). Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr auf ihrer Website.

Vom Hochkogelhaus aus sind es nur noch wenige Höhenmeter bis zum Gipfelkreuz auf 1.591 Metern. Wir genießen den atemberaubenden Ausblick, bevor wir uns auf demselben Weg zurück begeben.

Ein Fazit zu den beiden Hochkogel am Traunsee, Salzkammergut

Nachdem wir nun die beiden unvergesslichen Bergtouren zu den Hochkogeln am Traunsee erlebt haben, ist es Zeit für ein Fazit. Diese Gipfel mögen denselben Namen tragen, aber sie bieten zwei völlig unterschiedliche Abenteuer in einer Region voller natürlicher Schönheit und Vielfalt.

Beide Touren waren voller Herausforderungen, aber auch voller unvergesslicher Momente und erstaunlicher Landschaften, die uns die Schönheit und Vielfalt der Salzkammergut-Region zeigten.

Egal ob Gmundner oder Ebenseer Hochkogel, beide Gipfel sind Symbole für die Faszination und Magie der Berge.

Ich hoffe, dass ihr inspiriert seid, selbst die zwei Hochkogel am Traunsee zu erkunden. Habt ihr einen oder gar beide Hochkogel bereits bezwungen? Dann rein mit euren Erfahrungen in die Kommentare!

Bis dahin bleibt gespannt auf weitere Geschichten aus den Bergen und denkt daran: Bleibt’s auf’m Weg!

Weiterführendes Wissen, Empfehlungen und Tipps

Infos zum Traunsee-Almtal: Bergtouren und Wandern am Traunsee und im Almtal

Unsere Bergtouren und Wanderungen mit Hund in der Region Traunsee-Almtal

Unsere Bergtouren, Bergwanderungen und Wandern mit Hund im Toten Gebirge

Bücher und (Insider)-Tipps zum Salzkammergut*

Bergtouren, Bergwanderungen und Wanderungen mit Hund im Salzkammergut (Beiträge im MAG)

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Regatta Hillpack Jacket S Regatta Hillpack Jacket S 64,95 EUR 44,49 EUR
Angebot
Petzl Unisex – Erwachsene ACTIK CORE Wiederaufladbare Frontlampe, Blau, U
  • Potenza: 450 Lumen (ANSI/PLATO FL 1)
  • Gewicht: 75 g
  • Art des Lichtstrahls: groß oder gemischt
  • Stromversorgung: Core 1250 mAh wiederaufladbarer Akku…
  • Ladezeit: 3 h

Bleib auf’m Weg & up to Date

Schließe dich 393 anderen Abonnenten an

Links mit [*] oder Amazon Icon sind Werbung: Infos hier

About Author /

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) unterwegs um Bergtouren und Wanderungen mit Hund zu testen. Weiters teste ich / testen wir (auch Ronja testet) Ausrüstung für Hund und Bergfex:Innen auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib deine Erfahrungen, Fragen, Tipps etc. hier ins Gipfelbuch und hilf damit anderen Bergfex:innen

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search