Mondsee-Irrsee: Urlaub, Wandern, Bergwandern und Bergtouren mit Hund

Bist du auf der Suche nach einem Urlaubsort, an dem du die wunderschöne Natur genießen und gleichzeitig deinen vierbeinigen Freund mitnehmen kannst?

Dann ist der Mondsee-Irrsee definitiv einen Besuch wert!

Ich bin selbst ein großer Fan dieser Region (deswegen habe ich auch einige Jahre dort gelebt) und habe meine treue Begleiterin Ronja, eine bergerfahrene Maltipoo-Hündin, immer an meiner Seite. Viele (auf Instagram) kennen sie als „Räubertochter“ (Sie freut sich übrigens irre über jedes Abo 🙂 ).

Zurück zum Thema Mondsee-Irrsee 🙂

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du deinen Urlaub am Mondsee-Irrsee optimal gestalten und unvergessliche Wanderungen sowie Bergtouren mit deinem Hund erleben kannst.

Mondsee und Irrsee: Wandern, Bergtouren und Urlaub mit Hund – Ein Paradies für Naturliebhaber!

Weiterführende Beiträge zum Thema findest du hier:

Sonnenaufgang am Schafberg: Filmchen zur Bergwanderung

mehr Inhalte wie diesen? abonniere jetzt meinen YouTube Kanal.

Urlaub in der Mondsee-Irrsee Region

Der Mondsee und der nahe Irrsee befindet sich in Österreich, genauer gesagt in der schönen Region Salzkammergut. Glaub mir: Die Landschaft ist einfach atemberaubend!

Du wirst dich in die malerischen Seen, die grünen Wiesen und die umliegenden Berge verlieben.

Für Wanderungen und Bergtouren gibt es hier tolle Möglichkeiten. Du findest leichte Wanderwege für Anfänger und auch anspruchsvollere Strecken für erfahrene Bergliebhaber.

Du kannst dich also auf das Abenteuer einlassen, das am besten zu deinem Können und dem deines Hundes passt.

Ein wichtiger Tipp: Achte darauf, dass du deinen Hund immer an der Leine hältst, wenn es vorgeschrieben ist.

Mondsee-Irrsee Region Salzkammergut vom Schafberg
Mondsee-Irrsee Region Salzkammergut vom Schafberg

Was die Unterkunft betrifft, gibt es in der Region Mondsee-Irrsee viele hundefreundliche Hotels und Ferienwohnungen. Du kannst dich vorab informieren und eine passende Unterkunft für dich und deinen Hund finden.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass der Mondsee-Irrsee ein fantastischer Ort für einen Urlaub mit Hund ist.

Du kannst die wunderschöne Natur genießen, die Berge, wandern, die beiden Seen erkunden und unvergessliche Momente mit deinem pelzigen Begleiter erleben.

Denk daran, dich gut vorzubereiten, damit du und dein Hund sicher und voller Freude die Zeit dort verbringen könnt.

Wie du dich (und deinen Hund) auf Bergtouren und Wanderungen richtig vorbereitest

Es gibt zahlreiche hundefreundliche Unterkünfte, in denen du und dein Hund sich willkommen fühlen werden. Vergiss nicht, im Voraus zu reservieren, um sicherzustellen, dass du einen Platz findest, der sowohl für dich als auch für deinen pelzigen Freund geeignet ist.

Wandern & Bergwandern am Mondsee und Irrsee

Die Region Mondsee-Irrsee bietet eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Wanderer geeignet sind.

Du findest hier (meist 😉 ) gut markierte Wanderwege, die dich durch wunderschöne Wälder, entlang von klaren Bächen und zu beeindruckenden Aussichtspunkten führen.

Unsere Bergtouren und Wanderungen in der Region Mondsee-Irrsee

Bergtouren mit Hund in der Region

Für diejenigen, die etwas anspruchsvollere Abenteuer suchen, bieten sich auch Bergtouren in der Umgebung des Mondsee-Irrsees an.

Bevor du dich jedoch auf eine Bergtour begibst, solltest du sicherstellen, dass du und dein Hund über ausreichende Erfahrung und Fitness verfügen.

Die Berge können teilweise anspruchsvoll sein und erfordern eine gute Vorbereitung.

Achte auf die Wetterbedingungen und informiere dich über die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Touren. Es ist ratsam, sich vorab über hundefreundliche Bergwege zu informieren, da nicht alle Wege für Hunde geeignet sind.

Unterschied Wanderung, Bergwandern und Bergtour: Welche Art Wanderung ist für Euch geeignet?

Vorbereitungen für ein Abenteuer mit Hund

Bevor du dich auf den Weg machst, ist es wichtig, einige Vorbereitungen zu treffen, um sicherzustellen, dass du und dein Hund einen angenehmen und sicheren Ausflug haben.

Hier sind einige Tipps und eine Checkliste, die dir helfen sollen:

  • Tierarztbesuch: Besuche vor deinem Urlaub mit deinem Hund den Tierarzt, um sicherzustellen, dass er gesund ist und alle erforderlichen Impfungen hat. Frage deinen Tierarzt auch nach Empfehlungen für Zeckenschutzmittel und mögliche gesundheitliche Risiken in der Region.
  • Ausrüstung für deinen Hund:
    • Halsband oder Geschirr mit einer sicheren Befestigung für die Leine.
    • Robuste Leine, idealerweise eine Flexi-Leine oder eine lange Leine, die es deinem Hund ermöglicht, sich frei zu bewegen.
    • Wassernapf und Trinkflasche für unterwegs.
    • Kotbeutel, um die Hinterlassenschaften deines Hundes zu entsorgen.
    • Hundefutter und Snacks für längere Touren.
    • Eine bequeme Schlafmatte oder Decke für die Übernachtung.

Equipment und Ausrüstung, Ernährung, Sommer bzw. Winter, Basics & Tipps …*

  • Wanderweg-Recherche: Informiere dich im Voraus über die verschiedenen Wanderwege in der Mondsee-Irrsee-Region. Achte darauf, dass die Wege hundefreundlich sind und keine speziellen Einschränkungen für Hunde gelten. Wähle je nach Fitnesslevel deines Hundes einen Weg aus, der für euch beide geeignet ist.

Tourensuche bzw. Recherche:

  • Notfallausrüstung: Packe eine kleine Erste-Hilfe-Ausrüstung für deinen Hund ein, die Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel und eine Pinzette zur Entfernung von Zecken enthält. Es ist auch ratsam, die Telefonnummer eines örtlichen Tierarztes oder einer Tierklinik griffbereit zu haben.

Erste Hilfe beim Hund: Erste-Hilfe Maßnahmen bei Unfällen, Vergiftungen, Schlangenbiss …

  • Rücksicht auf andere Wanderer und die Natur: Während du unterwegs bist, achte darauf, deinen Hund stets im Blick zu behalten und ihn von Wildtieren fernzuhalten. Halte deinen Hund angeleint, wenn es erforderlich ist, und räume seine Hinterlassenschaften ordnungsgemäß weg.

Wie du deinen Hund ohne Leine (in den Bergen) laufen lassen kannst

Checkliste für deinen Urlaub am Mondsee-Irrsee mit Hund

  • Hundefreundliche Unterkunft buchen.
  • Tierarztbesuch für Gesundheitscheck und Impfungen.
  • Ausrüstung für deinen Hund: Halsband/Geschirr, Leine, Wassernapf, Kotbeutel, Futter und Schlafmatte.
  • Recherche über hundefreundliche Wanderwege und Bergtouren.
  • Packe eine Erste-Hilfe-Ausrüstung für deinen Hund ein.
  • Rücksicht auf andere Wanderer und die Natur nehmen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, mehr über das Wandern und Bergwandern am Mondsee-Irrsee mit deinem Hund zu erfahren. Diese Region bietet wundervolle Möglichkeiten, die Natur zu genießen und gemeinsam mit deinem pelzigen Freund unvergessliche Abenteuer zu erleben.

E-Book Wandern mit Hund: Sichere Bergtouren und Wanderungen mit Ronja Berghund

Wenn du bereits Erfahrungen in dieser Region gesammelt hast oder weitere Tipps teilen möchtest, hinterlasse gerne einen Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Hilfreiche & Weiterführende Infos

Bücher und (Insider)-Tipps zum Salzkammergut*

Infos für für eure Zeit, euren Urlaub (mit Hund) im Salzkammergut


Bleib auf’m Weg & up to Date

Schließe dich 302 anderen Abonnenten an

Links mit [*] oder Amazon Icon sind Werbung: Infos hier

About Author /

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) unterwegs um Bergtouren und Wanderungen mit Hund zu testen. Weiters teste ich / testen wir (auch Ronja testet) Ausrüstung für Hund und Bergfex:Innen auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib deine Erfahrungen, Fragen, Tipps etc. hier ins Gipfelbuch und hilf damit anderen Bergfex:innen

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search