Hunde in Bergnot: Was tun, wenn der Vierbeiner in Schwierigkeiten gerät?

  • Lesedauer:9 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Erste Hilfe beim Hund
Du betrachtest gerade Hunde in Bergnot: Was tun, wenn der Vierbeiner in Schwierigkeiten gerät?
Thema im BERG-VAN:MAG: Hunde in Bergnot: Was tun, wenn der Vierbeiner in Schwierigkeiten gerät?

Servus zusammen … heute möchte ich mit euch über ein wichtiges Thema sprechen, das bei Bergtouren und Wanderungen mit Hund (schneller) aufkommen kann (als erwartet oder befürchtet): Hunde in Bergnot.

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, was du tun würdest, wenn dein Hund plötzlich in Schwierigkeiten gerät oder sich verletzt?

Wir sind – auch dank guter Vorbereitung und Erfahrung was „drin ist und was nicht“! – noch nie in ernstzunehmende Bergnot geraten. Kleinere „Unfällchen“ gehören eh fast dazu, aber darum geht’s mir in diesem Beitrag nicht.

In diesem Beitrag werde ich dir einige Tipps geben, um dich und deine Fellnase auf solche Situationen vorbereitet zu sein und wie du deinem Hund im Notfall helfen kannst.

Empfehlungen, Tipps zur Hilfe, Sicherheitsmaßnahmen, Verhaltensregeln & Checkliste

Weiterführende Beiträge zum Thema findest du hier:

Für euren SICHEREN Urlaub mit Hunden in den Bergen: Vorbereitung, Planung, Ausrüstung & Checklisten.

Basics & Vorbereitung

Wie kann ich meinen Hund auf eine Bergtour vorbereiten?

Bevor du mit deinem Hund auf eine Bergtour gehst, solltest du sicherstellen, dass er fit genug ist, um eine solche körperliche Herausforderung zu bewältigen.

Besonders bei älteren Hunden oder solchen mit Vorerkrankungen solltest du darauf achten, dass sie nicht überfordert werden.

Eine gute körperliche Verfassung kannst du durch regelmäßige Spaziergänge und Wanderungen in flacherem Gelände fördern.

Außerdem kannst du deinen Hund an das Tragen eines Rucksacks und an das Gehen an der Leine gewöhnen (ich selbst überlege mir, einen solchen Rucksack für meine Räubertochter zuzulegen – weder ich noch Ronja haben also Erfahrung damit. Dafür sprechen ebenso viele Dinge wie dagegen – wenn ich mehr weiß, schreibe ich hier einen Test darüber 😉 ).

OneTigris Eureka Hunderucksack, kleiner Hundebackpack mit Kotbeutelspender zum täglichen Wandern…
  • 【Material】hergestellt aus1000D Nylon und…
  • 【Kapazität】1.6L mit einem Hauptfach und einer inneren…
  • 【Funktional】mit einem Kotbeutelspender;…
  • 【Vollständige Einstellbarkeit】mit UTX- Schnalle für…

Ausrüstung die ich für meinen Hund benötige

Hier in aller Kürze ein paar wichtige Ausrüstungsgegenstände (kauf oder nicht – ein Blick in unser Basic Equipment als Hinweis, Anregung, Empfehlung, Tipp usw. schadet ja nicht!*): Für deinen Hund benötigst du auf einer Bergtour eine gut sitzende Hundegeschirr oder Hundeleine, die eine gute Kontrolle ermöglicht.

Außerdem solltest du ausreichend Wasser und Futter für deinen Hund mitnehmen. Wenn du längere Touren planst, solltest du auch an eine Hundejacke oder Hundedecke denken, um deinen Hund vor Kälte oder Nässe zu schützen.

Im Notfall kann auch eine Erste-Hilfe-Ausrüstung für deinen Hund hilfreich sein – und deshalb als Basis Ausrüstung in deinem Rucksack sein!

Erste Hilfe am Hund: Vorbeugung, Ausrüstung und Maßnahmen im Notfall*

BASIS Equipment und Ausrüstung für SOMMER Tagestouren (mit Hund)*

Wie handeln, wenn mein Hund in Schwierigkeiten gerät?

Wenn dein Hund während einer Bergtour in Schwierigkeiten gerät, solltest du ruhig bleiben und eine schnelle Entscheidung treffen. Wenn dein Hund verletzt – oder in anderen ernsten Situationen (wie zb. einem Hitzschlag) – ist, solltest du ihn so schnell wie möglich in Sicherheit bringen und seine Verletzungen behandeln.

In manchen Fällen kann es auch notwendig sein, einen Tierarzt aufzusuchen. Wenn dein Hund nicht mehr laufen kann oder sich weigert weiterzugehen, solltest du ihn tragen oder eine Trage bauen, um ihn aus der Gefahrenzone zu bringen.

Meine Tipps bzw. meine Erfahrung: Was fehlt meinem Hund? Was ist zu tun? Muss ich gleich zum Tierarzt? Solche Fragen kennen und plagen wohl jeden Hundefreund ab und an – und dieses Buch zur Klärung der wichtigsten Fragen und einer erste Selbstdiagnose* hilft (für die ersten Zweifel). Es hilft, aber: ersetzt natürlich nicht den Tierarzt! Wenn ihr einen Tierarzt sucht den ihr Rund um die Uhr kontaktieren könnt – auch wenn ihr am Berg oder zb. im Ausland seid? Informiert euch mal hier*!

Checkliste: Anzeichen für einen Hitzschlag beim Hund

Hier sind einige Anzeichen, auf die du oder ihr als Hundebesitzer achten solltet, um zu erkennen, ob euer Hund einen Hitzschlag hat oder kurz davor steht, während ihr Bergtouren oder Wanderungen mit ihm macht:

  • Starkes Hecheln: Wenn euer Hund stark und schnell hechelt, obwohl es nicht besonders warm ist oder er normalerweise nicht dazu neigt, kann dies ein Anzeichen für einen Hitzschlag sein.
  • Müdigkeit: Wenn euer Hund plötzlich sehr müde wirkt und nicht mehr so energiegeladen ist wie gewöhnlich, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass er einen Hitzschlag hat oder kurz davor steht.
  • Schwäche: Wenn euer Hund Schwierigkeiten hat, aufzustehen oder zu laufen, und möglicherweise auch wackelt oder taumelt, kann dies ein Anzeichen für einen Hitzschlag sein.
  • Erbrechen: Wenn euer Hund sich plötzlich erbricht oder Durchfall hat, kann dies ein weiteres Anzeichen für einen Hitzschlag sein.
  • Schnelles Atmen: Wenn euer Hund schnell atmet oder keucht, obwohl es nicht besonders warm ist und er normalerweise nicht dazu neigt, kann dies ein Anzeichen für einen Hitzschlag sein.
  • Hohe Körpertemperatur: Wenn euer Hund eine hohe Körpertemperatur hat, über 39°C, kann dies ein weiteres Anzeichen für einen Hitzschlag sein.

Wenn ihr eines oder mehrere dieser Anzeichen bei eurem Hund bemerkt, solltet ihr sofort handeln, um ihm zu helfen. Hier sind einige Maßnahmen, die ihr ergreifen könnt:

  • Sucht sofort Schatten oder einen kühlen Ort auf und legt euren Hund hin.
  • Bietet eurem Hund regelmäßig kleine Mengen Wasser an, damit er hydratisiert bleibt.
  • Legt nasse Handtücher auf seinen Körper oder wickelt ihn in feuchte Tücher ein, um ihn abzukühlen.
  • Vermeidet es, ihn in kaltem Wasser zu baden, da dies zu einem Schock führen kann.
  • Sucht unverzüglich einen Tierarzt auf, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Es ist wichtig, die Anzeichen eines Hitzschlags bei Hunden zu kennen und schnell zu handeln, um euren Hund vor einer lebensbedrohlichen Situation zu schützen.

Wie du einen Hitzschlag bei deinem Hund erkennst, vermeidest und helfen kannst

Erste Hilfe am Hund: Vorbeugung, Ausrüstung und Maßnahmen im Notfall*

Tipps, Empfehlungen und Produkte zu Hunde- Gesundheit*

Bergnot vermeiden: Was kann ich tun?

Um eine Bergnot deines Hundes zu vermeiden, solltest du immer die Bedürfnisse deines Hundes im Auge behalten und ihm ausreichend Pausen und Wasser geben. Bei heißem Wetter umso mehr!

Thema Wasserpausen bei Bergtouren mit Hund

Ronja bei einer Wasserpause

Es ist auch wichtig, dass du dich vor der Tour über das Wetter und die Beschaffenheit des Geländes informierst (in unsere Touren auf Komoot zum Beispiel) und deine Route entsprechend anpasst.

Wenn du dich unsicher fühlst oder deine Tour zu anspruchsvoll für deinen Hund erscheint, solltest du lieber auf eine andere Tour ausweichen.

Eine Checkliste für sichere Bergtouren und Wanderungen mit Hund könnte folgende Punkte beinhalten:

  • Informiere Dich über die geplante Route und prüfe, ob sie für Deinen Hund geeignet ist: Informationen über die Beschaffenheit des Geländes und eventuelle Gefahrenquellen (siehe viele Routen hier im MAG inkl. GPX Tracks zu jeden Beitrag auf Komoot mit der Beschaffenheit des Geländes)
  • Vermeide extreme Hitze und Kälte und plane genügend Pausen ein.
  • Nimm genügend Wasser und Futter für Deinen Hund mit.
  • Habe ich ein gut sitzendes Halsband oder Geschirr (natürlich mit einer Hundemarke,) auf der deine Kontaktdaten vermerkt sind?
  • Alternative zum Halsband: Ein GPS-Tracker mit Ortungsfunktion.
  • Achte darauf, dass Dein Hund in heiklen / gefährlichen / ausgesetzten Stellen an der Leine ist.

Informiere Dich im Vorfeld über Tierärzte in der Nähe Deiner Route!

Für euren SICHEREN Urlaub mit Hunden in den Bergen: Vorbereitung, Planung, Ausrüstung & Checklisten.

Als Hundebesitzer (Ich habe übrigens einen süßen Maltipoo namens Ronja, (auf Instagram) auch bekannt als „Räubertochter“) weiß ich, wie wichtig es ist, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. (Nicht nur) deshalb möchte ich dir einige hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben, damit du dich in einer solchen Situation richtig verhältst.

Weitere Fragen zum Thema …

… die wir beantworten werden (oder schon haben):

Die häufigsten Gefahren für Hunde im Gebirge: wie vermeiden, Checkliste und Tipps

Denke daran: Eine gut geplante Tour ist der erste Schritt für eine sichere und unvergessliche Wanderung mit deinem Hund.

Wie du dich (und deinen Hund) auf Bergtouren und Wanderungen richtig vorbereitest

Abschließend möchte ich dich dazu ermutigen, deine Erfahrungen und Tipps zum Thema „Hunde in Bergnot“ in unserem Gipfelbuch zu teilen. Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass jeder Bergausflug mit unserem vierbeinigen Freund sicher und unvergesslich wird.

Dann wünsche ich euch eine sichere Bergtour oder Wanderung … oder beides 😉 , freue mich auf euren nächsten Besuch: bis denne, bleibt’s auf’m Weg

Weiterführende Infos und Tipps

Equipment und Ausrüstung, Ernährung, Sommer bzw. Winter, Basics & Tipps …*

Tipps zur Hundeerziehung für sichere Touren: Gehorsamkeit, Leinenführigkeit und Kondition

Grundlagen Hundeerziehung: Tipps, Checkliste und Wissen für sichere Berg-Abenteuer

Wie du einen Hitzschlag bei deinem Hund erkennst, vermeidest und helfen kannst

Tipps, Empfehlungen und Produkte zu Hunde- Gesundheit*

Erste Hilfe am Hund: Vorbeugung, Ausrüstung und Maßnahmen im Notfall*


Bleib auf’m Weg & up to Date

Links mit [*] oder Amazon Icon sind Werbung: Infos hier

Berg-Van

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) unterwegs um Bergtouren und Wanderungen mit Hund zu testen. Weiters teste ich / testen wir (auch Ronja testet) Ausrüstung für Hund und Bergfex:Innen auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreibe einen Kommentar