Kleiner und großer Sonnstein mit Hund

Du betrachtest gerade Kleiner und großer Sonnstein mit Hund
große Sonnstein mit Hund und kleiner Sonnstein im Traunsee-Almtal

Kleiner und großer Sonnstein. Klingt riesig, oder? Und die beiden Gipfel auch noch mit Hund?

Und wie schwierig ist eigentlich die Bergtour bei Regen oder zumindest feuchten Verhältnissen auf den kleinen Sonnstein?

Kann man bei diesen beiden Gipfel eigentlich von einer Bergtour reden – oder würde Bergwanderung besser passen? Wenn nicht, warum kommt dann ein Klettersteig vor?

Ihr könntet euch ebenso folgende Fragen stellen:

Wo ist dieser „Klettersteig“ (schon wieder in „Anführungszeichen“?) und kann dieser von Hunden bewältigt werden? Warum „kleiner“ Klettersteig? Überhaupt glänzt dieser Bericht mit den Begriffen „kleiner“, großer“ (klein und groß).

Was hat es damit auf sich?

Ich denke, ich beantworte diese Fragen, indem ich euch die Tour / Wanderung vom Beginn an beschreibe. Also los: Vom „kleinen“ Parkplatz im kleinen Traunkirchen an der großen Bundesstraße geht’s los

Über Regen am Berg, Klettersteig mit Hund & die Einsamkeit auf zwei Gipfel

Weiterführende Beiträge zum Thema findest du hier:

Klettern mit Hund: Infos für Bergfex:Innen mit Hund: Sicherheit, Tourenwahl, Ausrüstung …

Wie du dich (und deinen Hund) auf Bergtouren und Wanderungen richtig vorbereitest

Für euren SICHEREN Urlaub mit Hunden in den Bergen: Vorbereitung, Planung, Ausrüstung & Checklisten.

Und noch ein Hinweis für alle die wegen dem Klettersteig hier sind (und ev. auf der suche nach einem geprüftem Klettersteigset + Helm von Salewa sind: mein Klettersteigset seht ihr nachfolgend:

Klettersteigset Salewa Premium Attac

Plus: Gurt Start + Helm Toxo von Salewa

Der Klettergurt sitzt richtig gut, gibt (psychische) Sicherheit – was die Trittsicherheit erhöht (wackelige Knie reduziert 😉 ), lässt sich easy einstellen!

Vor allem den Helm werdet ihr in den Bergen öfter benötige – Thema Steinschlag!

Unsere Touren in der Region: Traunsee-Almtal

Infos zum Kleinen und großer Sonnstein

… der großen Tour … oder doch eher ein großer Berg mit kleiner Wanderung? 🙂 Okay, ich hör eh auf 😀 Zum Thema kleiner und großer Sonnstein: zwei niedere Gipfel, die als beliebte Wanderberge gelten (was man besonders an sonnigen Wochenenden mehr als nur bemerkt …). Direkt am Westufer des Traunsees bei Traunkirchen gelegen, bieten beide Gipfel ein Hammer Panorama über den See und die umliegenden Berge wie zb. den Erlakogel, Eibenberg oder den Traunstein.

Die Route animiert und interaktiv

Animierte Route Sonnstein mit Hund

Diese Tour als GPX Daten via Komoot

Wetter und Bedingungen an dem Tag: Feucht bis regnerisch, teilweise schwül und Nebelfetzen über dem Wald und mitten drin 😀

Wegbeschreibung zum kleinen und großen Sonnstein

Gleich vorweg die Antwort, ob es sich bei dem Versuch, die beiden Sonnsteine auch im Regen zu erreichen, um eine „Bergtour“ oder „Wanderung“ mit Hund handelt, ist schnell geklärt: Unser „Schwierigkeitsgrad 2“ steht gewöhnlich (nicht immer) dafür, dass wir eine Wanderung gemacht haben (Erklärung zu unseren Schwierigkeitsgraden findest du hier).

Oder im Detail zum Unterschied Wanderung, Bergwanderung oder Bergtour per Klick auf nachfolgenden Teaser:

Unterschied Wanderung, Bergwandern und Bergtour: Welche Art Wanderung ist für Euch geeignet?

Geparkt an einer Parkbucht direkt am Traunsee (okay: direkt an der Salzkammergutstraße B 145. Aber dahinter ist der Traunsee 😀 ), folgt ihr dem „Sonnstein Wanderweg“.

Wir sind erst mal den problemlos zu bewältigen Felspfad zum „Kleinen Sonnstein“ hoch, die Sonnsteinhütte passiert (an diesem feucht-regnerischen Tag geschlossen) um nach wenigen Minuten am Gipfelkreuz des Kleinen (Kleiner Sonnstein) zu stehen.

Samt NULL Panorama 😀

Egal, dafür einsam und alleine, was das Erlebnis zum Genuss werden lässt (und mit der richtigen Regenjacke sowieso ).

Zum großen Sonnstein geht’s erstmal wieder abwärts, an der Sonnsteinhütte (918m ü. A) vorbei zu eben angesprochenen Weggabelung.

Dort (logischerweise) geradeaus bis zu einer weiteren Weggabelung: hier haben wir den Aufstieg via „Klettersteig“ 🙂 😉 gewählt.

Variante zwei wäre der etwas weitere und einfachere „Normalweg“ zum großen Sonnstein.

Mehr zur (Regen)- Wanderung mit Hund zum kleiner und großen Sonnstein

Wie gesagt: Schwierigkeitsgrad 2, also eine leichte Wanderung bei der mir nur ein wirklich wichtiger Tipp einfällt:

Wenn ihr diese Tour bei Nässe oder Regen unternehmt, dann besteht auf den nassen Wurzeln, Steinen und Matsch stellenweise Gefahr auszurutschen. Aufpassen!

Wenn’s auch nur beim „Klettersteig“ zach nach unten geht – steil genug ist es allemal um sich schlimm zu verletzen. Kleiner Berg, große Verletzungsgefahr … unterschätzt niemals einen Berg!

Für euren SICHEREN Urlaub mit Hunden in den Bergen: Vorbereitung, Planung, Ausrüstung & Checklisten.

Aufstieg zum Sattel des kleinen und großen Sonnstein

Aufstieg zum Sattel bzw. zur Weggabelung Richtung kleiner oder großer Sonnstein. Eventuell zu erkennen: bei Nässe kann’s hier unangenehm rutschig werden … Technisch weder für Hunde noch Bergfex:Innen eine Herausforderung.

Gipfelkreuz vom ersten Ziel: der kleine Sonnstein

Ronja Berghund am (ich finde schönen) Gipfelkreuz des kleinen Sonnstein – trotz miesem bzw. keinem Panorama eine herrliche Stimmung. Und ab und zu gewährte uns der Berg ein „Wolkenloch“ zum Ufer des Traunsees 😎

Weiter vom kleinen zum großen Sonnstein

Genug gerastet 😀 Weiter geht’s voller Neugierde auf den Weg rüber zum großen Sonnstein. Ist der Klettersteig für Hunde wirklich nicht machbar (wie ich des Öfteren gehört hab – und mich tierisch juckt, diesen selbst zu erkunden 😎 )

Also los – wieder an der Sonnsteinhütte vorbei, runter zur Weggabelung und durch den nassen Wald, unter tropfenden Zweigen und grandios-nebeliger Stimmung (ja, ich mag sowas) durch Richtung Klettersteig.

Bevor ihr diesen erreicht, kommt ihr an einer beschilderten Weggabelung vorbei: Hier habt ihr die Wahl via „Normalweg“ oder eben – via Klettersteig.

Klar wofür wir – also eigentlich ich 😀 – uns entschieden haben, oder? Kein BERG-VAN:Test ohne alle Varianten auszuprobieren, also haben wir beim Rückweg den Normalweg ausprobiert:

Der Klettersteig vor dem großen Sonnstein

Jetzt aber wirklich zur Beantwortung der Frage, ob es sich beim „Sonnstein Klettersteig“ tatsächlich um einen „echten“ Klettersteig handelt.

Ich sage einfach mal: Nein.

Wie auf dem Bild (hoffentlich) zu erkennen, handelt es sich eher um eine kleine Kraxlerei mit Seilversicherung – mehr nicht.

PS: da diese Kraxel-Passage umgangen werden kann, ist unser Schwierigkeitsgrad 2 berechtigt (Touren mit Kletterstellen sind lt. BERG-VAN:Skala normal ab Schwierigkeitsgrad 3;
Ausnahmen bestätigen die Regel 😉 )

Klettern mit Hund: Infos für Bergfex:Innen mit Hund: Sicherheit, Tourenwahl, Ausrüstung …

Ziel der Regentour: ein großer Sonnstein

Kraxlerei = also kein Problem. Die Aussicht am Gipfel lies leider zu wünschen übrig – dafür waren wir auch beim Gipfelkreuz des großen Sonnstein alleine 😎

So … das wars … ahja, eines noch: Wie bereits erwähnt: zurück ging’s für uns via Normalweg. Jedoch sollte bei trockenen Verhältnissen auch der Abstieg via Klettersteig kein allzu großes Hindernis darstellen.

Bis zur nächsten Tour: bleibt’s auf’m Weg!

Weiterführendes Wissen, Empfehlungen und Tipps

Klettern mit Hund: Infos für Bergfex:Innen mit Hund: Sicherheit, Tourenwahl, Ausrüstung …

Wie du dich (und deinen Hund) auf Bergtouren und Wanderungen richtig vorbereitest

Für euren SICHEREN Urlaub mit Hunden in den Bergen: Vorbereitung, Planung, Ausrüstung & Checklisten.

Unterschied Wanderung, Bergwandern und Bergtour: Welche Art Wanderung ist für Euch geeignet?

14 Gefahren in den Bergen, die du unbedingt kennen solltest

Grundlagen Hundeerziehung: Tipps, Checkliste und Wissen für sichere Berg-Abenteuer


Bleib auf’m Weg & up to Date

Links mit [*] oder Amazon Icon sind Werbung: Infos hier

Berg-Van

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) unterwegs um Bergtouren und Wanderungen mit Hund zu testen. Weiters teste ich / testen wir (auch Ronja testet) Ausrüstung für Hund und Bergfex:Innen auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreibe einen Kommentar