Urlaub mit Hund in den Bergen: Tagestouren

Tagesbergtouren: Die gängigste Art für Bergtouren mit Hund

Wenn du dich auf diesen Seiten des BERG-VAN:MAG rumtreibst, dann wahrscheinlich, weil du dich zum Thema: “mit Hund in den Bergen” bzw. über Bergtouren mit deinem Hund / deinen Fellnasen informieren willst. Gratuliere – wenn auch noch nagelneu – entstehen auf BERG-VAN die Infoseiten zu allen Themen rund ums Wandern in den Bergen mit Hund 😉 Um was es genau geht, findest du unter anderem hier: weil wir den Gipfel nur gemeinsam erreichen.

Eine Bergtour mit Hund in den Bergen soll’s sein. Soviel ist klar. Dann also los – den Rucksack gepackt (zum Testbericht), euren Hund in die Karre und ab geht’s … Ja. Das Ziel, der Berg ist klar – nur ein paar Zweifel bleiben: Kommt mein Hund zum Gipfelkreuz? Und selbst wenn: An einem Tag? Im Sommer vermutlich schon, aber wie schaut’s aus im Winter? Geht das überhaupt – mit dem Hund im Winter zu einem Gipfelkreuz? Worauf muss ich dabei achten (Ausrüstung für dich UND deinem Hund) … Und ja – so ein Sonnenuntergang oder eine Bergtour mit Hund zu einem Sonnenaufgang reizt dich schon lange?

Rucksack gepackt, Hund an die Leine …

oder doch nicht an die Leine? Mal ehrlich (so unter uns 🙂 ): Wie geil ist das bitte wenn der Hund mal von der Leine ist und einfach Hund sein darf … und kann! Wenn er bei deinem Urlaub mit Hund vor dir durch den Wald düst, sich im Schnee oder Laub oder Gras wuzelt (kommt auf die Jahreszeit an, klar, ne?)

Jedenfalls: Der Punkt ist, das man wissen sollte wo und wie weit das überhaupt möglich ist. Ja klar, das mit der Leine kriegst du noch selber hin, sowieso. Aber: Kennst du den Weg? Was, wenn plötzlich ganz andere Hindernisse auftauchen.

Andere Probleme. Wie viele Wasserstellen befinden sich auf dem Weg? Hast du richtig kalkuliert und ausreichend Wasser für dich und deinen Hund mit im Rucksack. Ein Urlaub in den Bergen mit Hund ist nicht zu vergleichen mit einem Urlaub im Flachland.

Gerade zur Pandemie Zeit – wenn zum Beispiel die Hütten vorhanden sind (klar 🙂 ) aber wegen “eh schon wissen” geschlossen? Über der Baumgrenze kann Wassermangel für deinen Hund lebensgefährlich werden .. ebenso zu große Hitze und kein Schatten weit und breit …

Um Derartiges geht’s hier, und du profitierst von vielen weiteren Erfahrungen, die du dir in deinem Urlaub in den Bergen mit Hund ersparen kannst: Wenn Felswände vor dem Gipfelkreuz auftauchen, Leitern, Kletterstellen …

Sommer? Winter? Hauptsache, mit Hund in den Bergen

Zum Gipfelkreuz mit Hund

Mit Hund zum Gipfelkreuz

Der Weg ist steil, die Wasserpausen gekrönt von herrlichen Panoramen, frische Bergluft durchströmt den schwitzenden Körper – ein Traumtagerl.

Weiter geht‘s: Über so manche Leitern, an seilgesicherten Kletterpassagen hoch und … schafft auch dein Hund den Aufstieg bis zum Gipfelkreuz? Hier findest du Touren, die solche Hindernisse für Hunde zeigen – oder eben nicht, wenn keine da sind …

Im Sommer mit Hund in den Bergen

Sommerbergtouren mit Hund

Den passenden Rucksack* geschultert, der Hund an der Leine und ab geht’s über steinige Serpentinen, durch Wälder und vorbei an plätschernden Bächen – oder nicht.

Nur weil du in den Bergen bist, muss kein Bach am Wegesrand sein! Über der Baumgrenze wird’s sowieso schwer, Wasser zu finden (oder sind dort Hütten? Wenn ja – haben diese geöffnet?) Hast du ausreichend Wasser mit für dich UND deinen Hund? Genügend Wasserpausen eingeplant?

Im Winter mit Hund in den Bergen

Winterbergtouren mit Hund

Du hast für deinen Wintertag mit Hund in den Bergen an alles gedacht: Handschuhe, warme Schuhe, der Hund hat sein Mäntelchen an, ein warmer Tee in der Thermoskanne und die Bergtour ist ja nicht sooo schwer …

… und ZACK: Bis du frustriert die Tour abbrechen musst. Weils zu eisig ist, der Fels gefroren und die Grödel* mal eben nicht mit. Und überhaupt: niemand hat gesagt, dass der Grat dermaßen steil ist. Schneeschuhe wären auch kein Fehler …

Ein Hinweis an dieser Stelle: Natürlich kann eine Tour, die die Räubertochter (mein Berghund 😉 ) schafft, nicht für alle Hunde gelten. Letztendlich zeigen wir hier mögliche Wege, Tipps wie so manche Passage gemeistert werden kann (zb. Leitern: Wie gut kann dein Hund klettern? Wenn nicht über die Leiter, dann außen vorbei? Kannst du ihn tragen?) … ABER: Als gute Hinweise und zur ersten Einschätzung dienen unsere Beiträge allemal 😉

Dein Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich. Zum bestätigen check bitte auch deinen SPAM Ordner

Weil nicht jeder Tag mit Hund in den Bergen zu einem Gipfelkreuz führt

[bsa_pro_ad_space id=77]

Es gibt also einiges zu beachten bei einem Tag mit Hund in den Bergen. Einerlei ob es sich dabei um eine leichte Tagesbergtour handelt, ob anspruchsvoller oder eine einfache Wanderung – und zwar unabhängig davon ob eure Bergtour (mit Hund) zum Gipfel (Kreuz) führt oder nicht.

Auch eine Wanderung zu Almen und deren Hütten oder – meiner Meinung die schönsten aller Touren – um einen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zu bewundern. Immer gilt: Wenn du mit Hund in den Bergen unterwegs bist, hast du auch Verantwortung für ihn. Antworten auf Fragen wie: Befinden sich Weideflächen auf dem Weg? Sonstige Hindernisse? Ausreichend Wasserstellen? Gibt es (geöffnete und hundefreundliche) Hütten? … und einige mehr findest du in diesen Kategorien.

Almen und Hütten Touren und Berg- Wanderungen

Almen und Hüttentour von Burggrabenklamm zur Eisenau und Adlerstein

Beiträge und Tipps zum Thema zu Almen und Hütten Bergtouren und Wanderungen mit Hund: Ausrüstung und Planung, Nachts in den Bergen (auch bei Mehrtagestouren), Tipps und Wissenswertes für deinen Urlaub mit Hund in Österreich oder sonst wo in den Alpen:

Bergtouren zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang

Bergwanderung zum Schneiderberg mit Sonnenuntergang

Meist am Gipfel – aber eben nicht immer … auf alle Fälle: Erhöhtes Suchtpotenzial. In der Rubrik „Sonnentouren“ zeigen wir euch in den einzelnen Beiträgen auf was dabei zu achten ist, welche Ausrüstung bei Dämmerung (mit Hund) in den Bergen unbedingt notwendig ist, zu welchem Zeitpunkt man aufbrechen sollte (Thema Planung) …

Alle bisher durchgeführten Bergtouren und Wanderungen

Alle Bergtouren und Wanderungen die wir bisher durchgeführt haben. Ob zum Gipfelkreuz oder auf eine Alm, zu Hütten, im Sommer wie Winter

Alle bisher durchgeführten Bergtouren und Wanderungen


Bleibt’s auf’m Weg & up to date

BERG-VAN:Abo – damit aktuelles “druckfrisch” in deine Inbox kraxelt

BERG-VAN:Abo – damit aktuelles “druckfrisch” in deine Inbox kraxelt

Dein Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich. Zum bestätigen check bitte auch deinen SPAM Ordner

BERG-VAN:Suche – wo soll’s hingehen? Suche deine Tour / Wanderung

About Author /

BERG-VAN:Christian. Ich bin mit meinem Hund (Ronja Räubertochter, Maltipoo) in den Bergen unterwegs um für das BERG-VAN:MAG Bergtouren mit Hund, Wanderwege mit Hund und hundefreundliche Unterkünfte zu testen. Weiters testen wir Ausrüstung für Hund und Bergfexin / Bergfex auf Tauglichkeit und Sicherheit in den Bergen.

Schreib deine Erfahrungen, Fragen, Tipps etc. hier ins Gipfelbuch und hilf damit anderen Bergfex:innen

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search