Mit Hund in den Bergen: Einstieg zu Tagestouren mit Hund

Tagesbergtouren: Die gängigste Art für Bergtouren mit Hund

Wenn du dich auf diesen Seiten des BERG-VAN:MAG rumtreibst, dann wahrscheinlich, weil du dich zum Thema: „mit Hund in den Bergen“ bzw. über Bergtouren mit deinem Hund / deinen Fellnasen informieren willst. Gratuliere – wenn auch noch nagelneu – entstehen auf BERG-VAN die Infoseiten zu allen Themen rund ums Wandern in den Bergen mit Hund 😉 Um was es genau geht, findest du unter anderem hier: weil wir den Gipfel nur gemeinsam erreichen.

Eine Tour mit Hund in den Bergen soll’s sein. Soviel ist klar. Dann also los – den Rucksack gepackt, euren Hund in die Karre und ab geht’s … Ja. Das Ziel, der Berg ist klar – nur ein paar Zweifel bleiben: Kommt mein Hund zum Gipfelkreuz? Und selbst wenn: An einem Tag? Im Sommer vermutlich schon, aber wie schaut’s aus im Winter? Geht das überhaupt – mit dem Hund im Winter zu nem Gipfelkreuz? Worauf muss ich dabei achten (Ausrüstung für dich UND deinem Hund) … Und ja – so ein Sonnenuntergang oder eine Bergtour mit Hund zu einem Sonnenaufgang reizt dich schon lange?

Berg Oben

Berg Oben

Mit einem [*] gekennzeichnete Links sind Werbelinks: Siehe Transparenz bei Werbung auf Berg-Van

NOCH können wir nicht alle diese Fragen anhand einer Tourenbeschreibung klären – allerdings findest du bereits jetzt schon einige Hinweise und auch einige Antworten darauf. Also los – klick dich durch. Und bei Fragen schreib einfach ins Gipfelbuch (der Kommentarbereich unter jedem Beitrag 😉 )

Zum Gipfelkreuz mit Hund

Mit Hund zum Gipfelkreuz

Der Weg ist steil, die Wasserpausen gekrönt von herrlichen Panoramen, frische Bergluft durchströmt den schwitzenden Körper – ein Traumtagerl.

Weiter geht‘s: Über so manche Leitern, an seilgesicherten Kletterpassagen hoch und … schafft auch dein Hund den Aufstieg bis zum Gipfelkreuz? Hier findest du Touren, die solche Hindernisse für Hunde zeigen – oder eben nicht, wenn keine da sind …

Im Sommer mit Hund in den Bergen

Sommerbergtouren mit Hund

Den Rucksack geschultert, der Hund an der Leine und ab geht’s über steinige Serpentinen, durch Wälder und vorbei an plätschernden Bächen – oder nicht.

Nur weil du in den Bergen bist, muss kein Bach am Wegesrand sein! Über der Baumgrenze wird’s sowieso schwer, Wasser zu finden (oder sind dort Hütten? Wenn ja – haben diese geöffnet?) Hast du ausreichend Wasser mit für dich UND deinen Hund? Genügend Wasserpausen eingeplant?

Von Schneefeldern und eisigen Wegen

Winterbergtouren mit Hund

Du hast für deinen Wintertag mit Hund in den Bergen an alles gedacht: Handschuhe, warme Schuhe, der Hund hat sein Mäntelchen an, ein warmer Tee in der Thermoskanne und die Bergtour ist ja nicht sooo schwer …

… und ZACK: Bis du frustriert die Tour abbrechen musst. Weils einfach zu eisig ist, der Fels gefroren und die Grödel* mal eben nicht mit. Und überhaupt – niemand hat gesagt, dass der Gipfelgrat dermaßen steil ist. Schneeschuhe* wären auch kein Fehler …

Ein Hinweis an dieser Stelle: Natürlich kann eine Tour, die die Räubertochter (mein Berghund 😉 ) schafft, nicht für alle Hunde gelten. Letztendlich zeigen wir hier mögliche Wege, Tipps wie so manche Passage gemeistert werden kann (zb. Leitern: Wie gut kann dein Hund klettern? Wenn nicht über die Leiter, dann außen vorbei? Kannst du ihn tragen?) … ABER: Als gute Hinweise und zur ersten Einschätzung dienen unsere Beiträge allemal 😉

Weil nicht jeder Tag mit Hund in den Bergen zu einem Gipfelkreuz führt

Es gibt also einiges zu beachten bei einem Tag mit Hund in den Bergen. Einerlei ob es sich dabei um eine leichte Tagesbergtour handelt, ob anspruchsvoller oder eine einfache Wanderung – und zwar unabhängig davon ob eure Bergtour (mit Hund) zum Gipfel (Kreuz) führt oder nicht.

Auch eine Wanderung zu Almen und deren Hütten oder – meiner Meinung die schönsten aller Touren – um einen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zu bewundern. Immer gilt: Wenn du mit Hund in den Bergen unterwegs bist, hast du auch Verantwortung für ihn. Antworten auf Fragen wie: Befinden sich Weideflächen auf dem Weg? Sonstige Hindernisse? Ausreichend Wasserstellen? Gibt es (geöffnete und hundefreundliche) Hütten? … und einige mehr findest du in diesen Kategorien.

Almen und Hütten Touren und Berg- Wanderungen

Almen und Hüttentour von Burggrabenklamm zur Eisenau und Adlerstein

Beiträge und Tipps zum Thema zu Almen und Hütten Bergtouren und Wanderungen mit Hund: Ausrüstung und Planung, Nachts in den Bergen (auch bei Mehrtagestouren), Tipps und Wissenswertes für deinen Urlaub mit Hund in Österreich oder sonst wo in den Alpen:

Bergtouren zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang

Bergwanderung zum Schneiderberg mit Sonnenuntergang

Meist am Gipfel – aber eben nicht immer … auf alle Fälle: Erhöhtes Suchtpotenzial. In der Rubrik „Sonnentouren“ zeigen wir euch in den einzelnen Beiträgen auf was dabei zu achten ist, welche Ausrüstung bei Dämmerung (mit Hund) in den Bergen unbedingt notwendig ist, zu welchem Zeitpunkt man aufbrechen sollte (Thema Planung) … Wie eben üblich hier auf Berg-Van.

Alle Bergtouren und Wanderungen mit Hund

Alle bisher durchgeführten Bergtouren und Wanderungen

Hier findest du alle Bergtouren und Wanderungen die wir bisher (und es werden laufend mehr – geplante Touren) durchgeführt haben. Ob im Salzkammergut oder Allgäu, ob zum Gipfelkreuz oder auf eine Alm, zu Hütten, im Sommer wie Winter.


Unterstütze uns und alle die Bergtouren mit Hund lieben!

Informiert euch, Unterstützt uns – werdet Teil des Teams, ein Teil des Projekt BERG-VAN: Gemeinsam mit Hund zum Gipfelkreuz.

Danke für deine Unterstützung
Berg-Van Chris und die Räubertochter sagen: Danke für deine Unterstützung

Du unterstützt damit nicht nur Berg-Van und die Räubertochter, sondern auch alle Bergfex’n und alle, die Bergtouren und das Wandern mit Hund lieben. Deine Unterstützung trägt dazu bei, das diese geplanten Touren auch tatsächlich stattfinden können.

Durch deine Hilfe schaffen wir gemeinsam eine Plattform, in der sich Hundebesitzer über die Machbarkeit der Touren gemeinsam mit ihrem Hund informieren können. Im Namen aller sagen wir:

Danke für deine Unterstützung


Würde uns freuen wenn du deine Meinung zu dem Beitrag da unten ins Gipfelbuch schreibst, deine Erfahrungen bei Bergtouren mit deinem Hund, Tipps, Tricks zur Tour oder Fragen die wir bei einer Tour klären können? Nur keine Hemmungen – einfach rein damit … bis dahin: Bleibt’s auf’m Weg

About Author /

Berg-Van (Chris) - unterwegs mit der Räubertochter (meinem Hund: Ronja) um für dich (und deinem Hund) Wege und Möglichkeiten zu finden, sicher in den Bergen unterwegs zu sein.

Ins Gipfelbuch schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner