Wanderwege mit Hund: DER Geheimtipp am Wolfgangsee

Chillige Wanderung auf den Gartenberg mit leichtem Touch zur Bergtour

Wanderwege mit Hund in der Wolfgangseeregion – ja, die. Die kennen wir mittlerweile garantiert alle. Ich mein, so viel wie mich die Räubertochter (Ronja Berghund 😉 ) durch Wälder und sämtliche Steigungen der Gegend hoch jagt? Wo sollte den da noch ein Wanderweg – geschweige den ein Gipfel – in unmittelbarer Nähe zur Haustür sein? Klar. Wanderwege die mit oder ohne Hund begangen werden gibt’s tatsächlich irre viel hier, und alle abzugehen, zu testen? Ein Ding der Unmöglichkeit.

Also los, ran an den PC und auf Komoot (ihr dürft mir gerne auch dort folgen 🙂 ) mal Möglichkeiten nach Wanderwege mit Hund abgecheckt. Und da, gleich neben dem Zwölferhorn, gleich da: Der Gartenwas? Gartenberg? Mal so unter uns: noch nie gehört von dem (zu meiner Verteidigung: soooo furchtbar lange wohne ich noch nicht in St. Gilgen, da kann schon mal ein Gipfel … egal 🙂 ). Wie auch immer: Große Erwartungen hatte ich nicht an die Tour. Aber das Wetter passte, Regen schien’s keinen zu geben, also los, ne? Und dann. Ja dann. Dann wurde aus der chilligen Wanderung mit Hund sogar noch sowas wie eine Bergtour. Als es nämlich plötzlich am Grat entlang … Aber von Anfang an …

Text

Link

Mit einem [*] gekennzeichnete Links sind Werbelinks: Siehe Transparenz bei Werbung auf Berg-Van

Übersichtsplan Salzkammergut / Region: Wolfgangseeregion

Schon langsam überwiegen auf der Karte zur Wolfgangsee Region im Salzkammergut die gelben Bezeichnungen. Für alle, die neu hier sind: Das BERG-VAN:MAG ist noch relativ neu, will sagen: Wir haben tatsächlich bereits einige Bergtouren und Wanderungen mit Hund in der Region (und anderen zb. im Salzkammergut) mehr gemacht (als blau dargestellt oder gar eingezeichnet). Da wir in vielen Regionen unterwegs sind, können wir nur eine Region, eine Tour nach der anderen bewältigen und veröffentlichen. By the way: Wenn du uns dabei helfen willst: Hier hast du erste Infos dazu.

Darstellung der Wanderung mit Hund zum Gartenberg

Tourgrafik für Wanderwege mit Hund am und vom Wolfgangsee ,Salzburger Land, Salzkammergut, Österreich

Das erste Stück der Wanderung ist praktisch ident mit jenem Abschnitt, den wir auch für unsere Wanderungen auf das Zwölferhorn genommen haben. Der Weg trennt sich nach dem ersten Anstieg auf der „Kühleiten“. Nichts Neues (für uns und jene, die den Weg kennen 😉 )

Neu für uns war jedoch folgendes, ebenfalls auf der Darstellung gut zu erkennen: Die steilen Abhänge auf der Rückseite des Gartenbergs. Abhänge, die von St. Gilgen aus nicht zu erkennen sind, nicht zu sehen … Und da geht’s wirklich schneidig runter 😎

Erste Eindrücke der Wanderung / Bergtour zum Gartenberg

Wetter und Bedingungen an dem Tag: Anfangs leicht bewölkt, immer wieder zogen Wolkenfetzen zwischen die Berggipfel und dazwischen durch. Der (befürchtete) Regen blieb aus – Gegenteil: Wasserfarbenblau übernahm die Kontrolle, und das bei angenehmen ca. 20 Grad.Dienstag 28. September 2021

Eine erste Auswahl an Bergzeugs gibt’s hier (Shop)


Beginn der Bergtour … Wanderung mit Hund zum Gartenberg

Ausgangspunkt zu Wanderwegen mit Hund am Wolfgangsee, Salzkammergut, Österreich

Wie bereits oben angeschnitten, führt der erste Abschnitt der Wanderung über (für uns) mehr als bekanntes Terrain. Wer einen anderen Weg gehen will: Bis hoch zur Kühleiten führen mehrere Wanderwege, die mit Hund locker machbar sind. Zum Bleistift wäre ein „gemütlicherer“ Aufstieg auf der „Schipiste“ zur Sausteigalm möglich und von dort rüber zur Kühleiten.

Meiner Meinung zum Thema Wanderwege mit Hund nach ist jedoch jener Weg der schönste (Details unten im Tab nach dem Beitrag). Zum einen, weil wir – oder zumindest ich 🙂 – schnelle Aufstiege lieben, da gleich mal ein paar Höhenmeter bewältigt werden. Zum anderen: Weil gleich mal ein paar Höhenmeter bewältigt werden 😀 😎 .

Und die Panoramen bei dem Aufstieg sind hier mMn auch schöner als drüben am „Zwölferhorn Normalweg“ 😉

Von der Kühleiten an mit Hund an der Leine (meist 🙂 )

Die Kühleiten ist kurz erklärt, nichts weiter als eine Weidefläche, ein paar (Bauern)-Häuser und ner Menge dieser Wiederkäuer. Ich hab’s eh bereits in ein paar Beiträgen eingestanden, dass ich die Viecher nicht sonderlich mag. Weil, ey, die gucken immer so … so psychopatisch 😀 Im ernst: Auf der Kühleiten sind die noch hinter Weidezaun gebändigt. Aber oh-ha. Da saß doch eine gemütlich am Waldrand außerhalb des Zauns, kaute und starrte uns unentwegt an, bis wir über die Kuppe verschwunden waren … wie gesagt. Ich hab keine Angst – aber gehörig Respekt von denen. Und klar: Der Hund gehört da an die Leine. Und wenn, dann an die kurze Leine (Warum? Hier nachzulesen).

Almen und Hütten am Wanderweg zum Gartenberg

Ganz ehrlich? Je höher wir stiegen, umso begeisterter war ich von diesem Wanderweg (mit Hund). Wie gesagt, ich kannte diesen Berg nicht, recht nicht diese Almen hier. Geschotterte Forstwege wechseln sich mit Forstwegen ab, die geschottert sind 😀 Bergfexn wissen wie ich das meine: Mal mehr, mal weniger Wiese, mal Schlaglöcher ohne Weg, mal der Weg in Schlaglöcher 🙂 Kurz: Wie’s sein muss in den Bergen.

Weideflächen vor dem letzten Anstieg zum Gartenberg

Und auch wenn wir dabei DURCH die Weideflächen mussten: Diese sind sehr groß und weiträumig. Die Viecher verteilen sich auf den Weideflächen sehr gut 😀 Leine trotzdem nötig … und zwar bis ca. 150 / 200 Höhenmeter unter dem Gipfelkreuz.

Dort den eklektisch geladenen Weidezaun überstiegen (Ronja kam locker unten durch – aber Achtung!) und dann geht’s Offgrid weiter …

Offgrid den Wald hoch – um den weiteren Wanderweg zu suchen

… den es so ab diesem Zeitpunkt nicht mehr wirklich gibt. Ich mein: Wir geil ist das den? Hier bist du wirklich alleine unterwegs, selbst in der Hochsaison im Sommer – jede Wette. Wir steuerten mittels Komoot Navi und Bauchgefühl jene Richtung an, in der sich das Gipfelkreuz vermutlich befinden müsste sollte … hoffentlich 🙂

GPX Track zum Download – bzw. zum Nachgehen in der Tour auf Komoot.

Mein Bauchgefühl in Kombi mit der App funktionierte hervorragend – wir fanden so etwas wie einen Weg. Mehr ein Wildwechsel oder besser: eine Abwechslung zwischen Wildwechsel und der Andeutung eines Weges. 100 Höhenmeter weiter oben gewohnt man sich (wie immer) an das kaum Vorhandene, und navigiert ohne App nach Bauchgefühl und Erfahrung. In dem Fall: Der Weg – oder das, was danach aussah – führt an einem Zaun entlang, der die Gemeindegrenze zwischen St. Gilgen und Faistenau markiert. Ganz im ernst. Ein Grenzzaun?

Wie auch immer: Folgt diesem Zaun hoch – bis der Wald abrupt endet. Ein paar Meter hohes Gras und zack – steht ihr am Grat. Vor einem Abgrund, den ich so nicht erwartet hatte. Oh Mann. Hier geht’s so richtig bergtourig abwärts Leute.

Am Grat entlang zum Gipfelkreuz des Gartenberg (1.454m ü. A)

Falls ihr wirklich hier seid um euch über Wanderwege mit Hund im Salzkammergut zu informieren, dann habt ihr alles richtig gemacht 😉 Weil: Zum einen wisst ihr jetzt, wie ihr zum Grat hochkommt. Zum anderen, dass ihr an einem Grat entlang wandern müsst, bei dem es so richtig abwärts geht. Oder doch nicht? Nein, ihr müsst nicht (mit eurem Hund) unbedingt AM Grat entlang um zum Gipfelkreuz vom Gartenberg zu gelangen. Ihr habt die Möglichkeit, durch das Gras etwas unterhalb zu wandern. Auch steil und rutschig (bei Nässe), aber ohne große Gefahr machbar. Wer also an Höhenangst leidet muss hier nicht abbrechen – ihr schafft es auch so zum Gipfelkreuz 😎 . Das übrigens keinen Meter neben dem Abgrund … 😉


Hundefreundliche Basecamps der Region (Unterkünfte)*


Noch ein kurzes Fazit zu: Wanderwege mit Hund am Wolfgangsee

Zurück ging’s dann (leider) am selben Weg. Warum leider? Weil ich mir die Tour zuhause nochmal genauer angesehen habe – und auch auf der Darstellung der Tour da oben gut zu erkennen: Der Weg könnte durchaus am Grat entlang zurückgenommen werden. Machbar, da bin ich mir sicher. Was mich tierisch nervt, weil: Ein bisschen besser vorbereitet auf die Wanderung slash Bergtour, und ich hätte diesen geilen Weg erkannt.

Auf jeden Fall mein Fazit: Macht die Wanderung (mit oder ohne Hund) wenn ihr in der Gegend am Wolfgangsee seid. Diese Wanderung zahlt sich garantiert aus: Schöne Wege, saftige Almen, einsame Hütten (samt diesen widerkäuenden Viechern 🙂 ).

So bleibt nur eines zu tun: Nochmal rauf 😎 und den Gipfelgrat abgehen. Laut Karte geht’s, also wird’s gemacht 🙂Beitrag / Ergänzung wird’s im BERG-VAN:MAG geben

Überblick und Tipps zur Wanderung auf den Gartenberg

Schwierigkeit / Kondition: einfache Wanderung (am Grat ev. Schwindelfreiheit erforderlich) / Grundkondition / Durchschnittlich

Ausgangspunkt:

Details zur Anfahrt im Tab: Anreise

Dauer der Tour
(Auf- und Abstieg):

Reine Gehzeit:
3,5
Stunden

Gesamt (mit Pausen):
ca. 5,5 Stunden

Tourdaten im Überblick:

Länge der Wanderung: 18 Kilometer
(Auf- und Abstieg)

Höhenmeter: 1070m

niedrigster Punkt:
Ausgangspunkt (St. Gilgen): 550m ü. A

höchster Punkt:
Gipfelkreuz Gartenberg: 1454m ü. A

Infos für Hundebesitzer/innen und sonstige Bergfexn:

Bergtour auf den Eibenberg bei Ebensee - Traunsee-Almtal
  • (kurz) kein Problem für Hunde / ab und an Hilfe benötigt
  • Leitern, Klettereien: Ja / Nein (wenn Ja. für Hunde machbar: Ja / Nein / nur mit Unterstützung / kann umgangen werden)
  • Wenn keine Wasserstellen: WICHTIG: Keine / wenig – genügend Wasser mitnehmen.
  • Hinweise zu Hütten (offen / geschlossen / Hunde erlaubt: ja / Nein)
  • Leinenzwang: Ja / Nein
  • Weidestellen am Weg: Ja / Nein (können umgangen / durchwandert werden – Hund auch ohne Leinenzwang an die Leine!)
  • bei Bedarf mehr ….

Ausrüstung die bei keiner Bergtour fehlen sollte

Mehrtagestouren mit Hund

Für diese Tour packen wir unsere sieben Sachen in unseren „kleinen Rucksack“. Für gewöhnlich ausreichend, trotzdem sollten darin wichtige Dinge nicht fehlen. Neben …

  • ausreichend Wasser (mindestens 2 Liter)
  • Proviant für Mensch und Hund

eben auch andere Dinge die ich in einem eigenen Beitrag zusammen gestellt habe

Anreise zum Einstieg der Bergtour auf den Grünberg:

Eigene Anreise mit dem Auto / Van etc.

Am einfachsten: Einfach die Adresse in dein Navi eintippen:

Wolfgangseeregion
5340 St. Gilgen
Parkplatz in der Nähe suchen (diesmal keine exakten Angaben, da Ausgangspunkt meine Adresse 🙂 )

MAP-GEO
lat=47.7727910933621
lng=13.362808227539064

Parken: mehrere Parkmöglichkeiten (Tipp: Außerhalb vom Ortskern gratis, im Ort meist gebührenpflichtig)

Literatur-Empfehlungen: Hintergründe, Wanderführer etc.

Attersee - Mondsee - Wolfgangsee, Wanderkarte

Wanderkarte: Attersee – Mondsee – Wolfgangsee

reytag & berndt Wanderkarten sind dank der detaillierten digitalen Kartographie und der genauen Maßstäbe ideale Begleiter beim Wandern, Bergsteigen und auf Skitouren. Sie werden regelmäßig überarbeitet und enthalten aktualisierte Informationen zu Wanderwegen, Rad- und Mountainbikestrecken, Hütten, Naturdenkmälern, kulturellen Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen.

Das beiliegende Informationsheft bietet eine Auswahl der besten Wanderwege, Radwege und Mountainbikestrecken sowie eine kurze Beschreibung der einzelnen Gemeinden mit ihrem Freizeitangebot. (Sprache: Deutsch)

Freizeitinformationen, Wander- und Weitwanderwege, Mountainbike- und Radtouren, Ortsregister mit Postleitzahlen, GPS-tauglich, Klettersteig, Schiroute, Langlaufroute, doppelseitig;

Region: Salzkammergutseen, Salzkammergut, Höllengebirge, Salzburg, Oberösterreich; Besondere Wander-Themenwege: Voralpenweg (ein Teil dieser hier beschriebenen Tour führt über den Voralpenweg), Arnoweg, Via Nova, Wolfgangweg, Pilgerweg, St. Rupert Pilgerweg, Weg des Buches, Schafberg-Talwanderung, Mondsee-Stabau-Wanderung

Vielen Dank an folgende Unterstützer von Berg-Van

Kontakt zum Berg-Van
Berg-Van Christian und die Räubertochter bedanken sich bei allen Unterstützern!
DANKE!

Attersee-Attergau
Ausseerland
Bad Ischl
Dachsteinregion
Fuschlseeregion
Mondseeland
Traunsee-Almtal
Wolfgangseeregion

Attersee-Attergau
Ausseerland
Bad Ischl
Dachsteinregion
Fuschlseeregion
Mondseeland
Traunsee-Almtal
Wolfgangseeregion

BERG-VAN:NEWSLETTER – regelmäßig direkt in deine Inbox

PLUS deinen 5 Euro Gutschein für unseren Shop

Newsletter anmeldung zum Berg-Van Blog

About Author /

Berg-Van (Chris) - unterwegs mit der Räubertochter (meinem Hund: Ronja) um für dich (und deinem Hund) Wege und Möglichkeiten zu finden, sicher in den Bergen unterwegs zu sein.

Ins Gipfelbuch schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht im Gipfelbuch stehen.

Start typing and press Enter to search

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner